Milchprodukte und Milchalternativen

Milchprodukte und Milchalternativen

Mit den Mintel Reports Deutschland erhalten Sie eine 360°-Perspektive auf verschiedene Branchen, Märkte und Sektoren.

Unsere detaillierte Marktforschung und fachkundigen Analysen umfassen die Bereiche Verbraucherverhalten, Wettbewerbslandschaft und Produkteinführungen und geben Ihnen umsetzungsorientierte Handlungsempfehlungen für fundierte Geschäftsentscheidungen.

Jeder Report umfasst

Online-Zugang
Zugang zu früheren Versionen des Reports
Verschiedene Formate

Im Zusammenhang mit 'Milchprodukte und Milchalternativen'

Im Zusammenhang mit 'Milchprodukte und Milchalternativen'

    Alle branchen
    Alles in dieser Kategorie

    Branche

    Veröffentlichungsjahr

    Inmitten hoher Inflationsraten können Unternehmen die Zielgruppe der Flexitarier in den Fokus nehmen und durch inklusives Marketing und Bezahlbarkeit ansprechen. Unser Milchersatzprodukte Markt Report zeigt auch, dass gezielte Fermentierung Marktanteile und Wachstum von Milchalternativen vorantreiben wird. Harry Meehan - Analyst ..."
    Molkereiprodukte zählen für viele Deutsche immer noch als Grundnahrungsmittel, aber um relevant zu bleiben, müssen Milchprodukte Marken sich anpassen und dem wachsenden Verbraucher:inneninteresse an Milchalternativen entgegenspielen. Franziska Kartheus, Junior Research Analyst, Germany..."
    Marken von Eiscreme in Deutschland sollten die erschwingliche Freude am Eiscreme-Genuss inmitten hoher Inflation besonders promoten. Darüber hinaus bietet der Appetit der Verbraucher:innen auf weniger süße Eiscreme-Aromen ein Vehikel zur Zuckerreduzierung. Dr. Olivia Placzek, Food & Drink Research Analyst, Germany..."
    Verbraucher:innen sehen in Joghurt eine Möglichkeit, ihre Immun- und Darmgesundheit zu unterstützen und achten auf einen niedrigen Zuckergehalt. Die anhaltende Inflation wird im Jahr 2023 einen starken Einfluss auf den Joghurt Markt Deutschland haben. Henrike Philipp, Junior Research Analyst, Germany..."
    Positionierung von Käse als kluge Wahl für knappe Einkommen; gezieltes Marketing an eine schrumpfende Verbraucher:innengruppe von 16-34-Jährigen mit umweltfreundlichen Optionen und relevanten Anlässen, z. B. Snacking. Valentin Thies, Food & Drink Senior Research Analyst, Germany..."
    Alternative Molkereimarken müssen angesichts der steigenden Inflation ihren Wert über den Preis hinaus beweisen und Flexitarier stärker ansprechen, um den Zugang zu nachhaltiger Ernährung zu demokratisieren. Valentin Thies, Senior Research Analyst - Food & Drink..."
    Hersteller von Milchalternativen müssen sich auf Innovationen beim Geschmack und bei der Konsistenz konzentrieren und sich auf eine einzigartige Weise positionieren, um sich auf einem zunehmend überfüllten Markt abzuheben. Hanna Mansour, Research Analyst – Food & Drink ..."

    2.600 (zzgl. MwSt.)

    Ein Rückgang der Hauptkonsumentenzahlen und der genaue Blick der Verbraucher auf die gesundheitlichen Eigenschaften von Lebensmitteln üben Druck auf die Speiseeisbranche aus. Allerdings ergibt sich auch ein Wachstumspotenzial – einerseits durch gesündere Produktvarianten und andererseits durch das Hervorheben der Genusseigenschaften von Eis. Hanna Mansour, Research Analyst – Food & Drink ..."

    2.600 (zzgl. MwSt.)

    Marken müssen sich gegenüber selbstgemachten Optionen mit verbessertem ernährungsphysiologischen Nutzen beweisen. Durch die Konkurrenz zwischen Marken und Eigenmarken werden Preise unter Kontrolle gehalten. Hanna Mansour, Research Analyst – Food & Drink ..."
    Der Frühstückscerealien-Markt hat das Potential, bis 2023 um 10 % zu wachsen, sofern die Branche kreative Ansätze zur Zuckerreduktion findet, den Bedarf nach Energie erfüllt und die Themen Darmgesundheit und Immunabwehr erschließt. Heidi Lanschützer, Associate Director Germany ..."
    Ethische Grundsätze, Nachhaltigkeitsmaßnahmen und klar kommunizierte gesundheitliche Vorteile sind bei Milch und Milchalternativen notwendig, um den Erfolg zu steigern. Heidi Lanschützer, Associate Director Germany ..."
    Der COVID-19-Ausbruch hat die Umsätze von Joghurt/Joghurt-Drinks vorangetrieben, Bedenken bezüglich der Gesundheit von Milchprodukten setzen die Kategorie jedoch unter Druck. Hanna Mansour, Research Analyst – Food & Drink ..."