Deutschland

Online-Zugang
Zugang zu früheren Versionen des Reports
Verschiedene Formate

Im Zusammenhang mit 'Deutschland'

    Alle branchen
    Alles in dieser Kategorie

    Branche

    Veröffentlichungsjahr

    Marken und Unternehmen können sich das Vertrauen und die Experimentierfreudigkeit der Konsument:innen zu Nutze machen. Um auch die Kund:innenbindung zu jüngeren Generationen aufrecht zu erhalten, sollten Unternehmen die Leistung und Qualität ihrer Produkte hervorheben und stationäre Geschäfte modernisieren. Mihaela Suhalitca, Research Analyst - Beauty and Personal Care..."
    Da sich die finanzielle Lage der Verbraucher:innen in Deutschland verbessert, wechseln sie ihren Fokus auf Bequemlichkeit und Komfort. Damit ergeben sich erhebliche Wachstumschancen für den Online Lebensmittelhandel. Lena Rittmann - Analyst..."
    Unsere Marktforschung zu deutschen Lifestyles zeigt, dass Marken und Unternehmen, die sich in der Polykrise als Quelle der Sicherheit und Unterstützung positionieren, von deutschen Konsument:innen besonders geschätzt werden. Dies kann beispielsweise durch die Verwendung vertrauter Markenversprechen oder das Anbieten von Momenten der Flucht aus dem Alltag erreicht werden. Dr. Jennifer Hendricks,..."
    Unsere Marktanalyse zum außer Haus Markt Deutschland zeigt, dass transparente Kommunikation, Mehrwert und flexible Angebote entscheidend sind, um preisbewusste Verbraucher:innen nach Ablauf des gesenkten Mehrwertsteuersatzes in der Gastronomie, anzusprechen. Eliana Riera-McInnes, Research Analyst - Foodservice ..."
    Die Gesundheit deutscher Verbraucher:innen hat sich angesichts der multiplen Krisen noch nicht wieder erholt. Daher müssen Unternehmen Konsument:innen weiterhin dabei unterstützen, gesund zu leben. Dies kann beispielsweise durch die Entwicklung multifunktionaler Immunstärker und erschwinglicher Fitnessangebote mit Zusatznutzen erreicht werden. Katharina Kirsch - Analyst..."
    Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen alkoholarmen, alkoholfreien und klassischen Spirituosen Einführungen wird für die langfristige Markenrelevanz entscheidend sein. Getränke, die alkoholische Spirituosen imitieren, werden der Kategorie außerdem neuen Wind einhauchen. Mintel Analyst:innen..."
    Unser Branchenreport zum Markt für kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke zeigt, dass Unternehmen die Möglichkeit haben, Frauen und Verbraucher:innen über 45 mit funktionellen Formeln anzusprechen. Weniger süße Geschmacksrichtungen sind ebenfalls ein Weg, das Interesse gesundheitsbewusster Konsument:innen zu wecken. Gleichzeitig können Unternehmen durch den Trend zum maßvollen Alkoholkonsum weitere Marktanteile für kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke gewinnen. "
    Unser Markt Report zum digitalen Alltag der Verbraucher:innen zeigt, dass die zunehmende Bedeutung von KI das digitale Verbraucher:innenverhalten verändern wird, insbesondere beim Online-Shopping und der Online-Recherche. Vor allem begeisterte, junge Konsument:innen werden die Nutzung und Verbreitung von KI vorantreiben. Jan Urbanek - Principal Analyst..."

    2.600 (zzgl. MwSt.)

    Sobald sich die deutsche Automobilindustrie erholt, kann die Zufriedenheit der Kund:innen aufrecht erhalten werden, indem Unternehmen Verbraucher:innen dabei unterstützen, mobil zu bleiben, und sich auf Kernaspekte wie Zuverlässigkeit konzentrieren. So entstehen langfristige Bindungen zur Kundschaft. Venkatesh Modi, Research Analyst - Automotive, Deutschland..."
    Bei sinkenden Inflationsraten können Anbieter Luxuskreuzfahrten bewerben, um wohlhabende Deutsche anzusprechen und die Teilnahme kurzfristig zu steigern. Um die Verbraucher:innenbeteiligung mittelfristig zu erhöhen, können sie ihr Angebot auf verschiedene Kreuzfahrttypen ausweiten, beispielsweise auf Kreuzfahrten nur für Erwachsene. Silvia Hondt, Research Analyst - Travel & Leisure..."
    Die Zukunft der deutschen Modebranche liegt im nahtlosen Zusammenspiel von Online- und Offline-Kanälen sowie in der Verbindung von Qualität und Erschwinglichkeit. Gleichzeitig gilt es, mithilfe von künstlicher Intelligenz den sich wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher:innen gerecht zu werden. Silke Lambers, Senior Research Analyst - Fashion, Deutschland..."
    Obwohl die Beteiligung am Black Friday im Einzelhandel gestiegen ist, haben Verbraucher:innen im Jahr 2023 aufgrund der anhaltenden Inflation weniger Weihnachtsgeschenke gekauft, um Kosten zu senken. Armando Falcao, Associate Director - Retail Reports..."