Beschreibung des Reports

Der Amazon aus Kunden- und Kundinnensicht Deutschland Markt Report 2020 identifiziert die Haltung der Verbraucher:innen gegenüber Amazon, die Auswirkungen von COVID-19 auf Amazon und wie Amazon die Kunden- und Kundinnenzufriedenheit verbessern kann. Dieser Bericht umfasst die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends für Amazon aus deutscher Kunden- und Kundinnensicht.

Klicken Sie hier, um sich unsere aktuelle Marktforschung über den deutschen Online-Einzelhandel anzusehen.

Zentrale Aspekte schnell verstehen

  • Wie können Unternehmen über ihre Kernmärkte hinaus expandieren, um das Wachstum voranzutreiben?
  • Wie kann die Zufriedenheit durch Kunden- und Kundinnenservice und Bewertungen erhöht werden?
  • Wie gestalten sich Lancierungsaktivität und Innovationen bei Amazon?
  • Wer steht an der Spitze des Onlinehandels?
  • Wie wirkt sich COVID-19 auf Amazon aus?
  • Was wird bei Amazon gekauft?

Aktuelle Marktlandschaft

Kurzfristig wirkten sich die Sorgen der Verbraucher:innen um eine mögliche Ansteckung mit dem Virus stark auf die Nachfrage nach Lebensmitteln aus, da sie versuchten, Geschäfte weitestgehend zu meiden. Durch Geschäftsschließungen nahmen Online-Umsätze auch in anderen Kategorien zu – insbesondere bei Heimwerkbedarf, kleinen elektronischen Geräten und Loungewear.

  • Amazon profitierte mit am weitesten von der COVID-19 Pandemie, die Onlineshoppingzahlen in die Höhe steigen ließ.
  • Das Unternehmen baute vorhandene Unternehmensteile aus und investierte in neue Services und Tools.
  • Die Mitarbeiter:innenzahl wurde verstärkt.
  • Amazon spendete weltweit wichtiges medizinisches Zubehör – solche Aktionen sind wichtig, da Verbraucher:innen beobachten, wie sich Unternehmen während der Pandemie verhalten.

Amazon: Marktanteile und Branchentrends

Das schnellere Wachstum des Onlinekanals wird weiterhin spürbar sein und mehr Unternehmen werden ihr Onlineangebot ausbauen bzw. haben dies bereits getan. Bekleidung und Accessoires werden die höchsten Online-Umsätze verzeichnen, während Möbel, Elektronik und Lebensmittel evenfalls nachlegen werden.

  • 48% der Verbraucher:innen, die in den vergangenen 12 Monaten nichts bei Amazon bestellt haben, ziehen es vor, im stationären Handel einzukaufen.
  • 48% der deutschen Verbraucher:innen geben an, dass sich eine Prime-Mitgliedschaft für sie nicht lohnt.
  • 39% der 16- bis 24-Jährigen wären daran interessiert, direkt über die von ihnen genutzten sozialen Medien einzukaufen.
  • 50% des deutschen Einzelhandels nutzen Amazon als zusätzlichen Verkaufskanal.

Amazon: Zukünftige Marktentwicklungen und Trends

Die Online-Nachfrage wird anhaltend auf hohem Niveau bleiben.

  • Stationäre Geschäfte bleiben der vorherrschende Verkaufskanal, aber mehr Investitionen und schnelle Lieferdienste werden die Attraktivität des mobilen und Onlineshoppings erhöhen.
  • Langfristig wird Amazon die Entwicklungen des Social Commerce und die Konkurrenz durch Facebook und Instagram genau beobachten müssen – Verbraucher:innen könnten ihre Einkäufe auf diese Kanäle verlagern.
  • Amazon muss in die qulitative Verbesserung von Kunden- und Kundinnenservice sowie Produktbewertungen investieren.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte über den deutschen Einzelhandel.

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: Alternate, Amazon, Apple, Aussie, Check24, Compass Road, Ceconomy, Conrad, Cyberport, eBay, HDE, Head & Shoulders, Herbal Essences, Klarmobil, Klingel, Luna, Natura, Net-a-Porter, Netflix, Nike, notebooksbilliger.de, Otto Group, Pantene, PillPack, P&G, Puig, Snapchat, Tchibo, Twitch, Vorwerk, Whole Foods, Zalando, Zooplus, Zoox, Whole Foods.

Expertinnenanlyse

Dieser Report wurde von Carolin Jaretzke, einer der führenden Analystinnen im Einzelhandelssektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein.

Das Herzstück der Amazon-Marke ist eine starke Kunden- und Kundinnenausrichtung: Die Kunden- und Kundinnenzufriedenheit hat oberste Priorität. Allerdings besteht noch Verbesserungspotenzial bei Kunden- und Kundinnenservice sowie bei der Bewertungen.

Carolin Jaretzke
Carolin Jaretzke
Associate Director – Retail

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Amazon
    • Mintels Prognose
    • Was Verbraucher wollen, und warum
    • Graph 1: Faktoren, mit denen Amazon-Kunden am unzufriedensten sind, Oktober 2020
    • Graph 2: Gründe, aus denen Verbraucher keine Prime-Mitglieder sind, nach Geschlecht, Oktober 2020
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 3: geschätzter Anteil führender Onlinehändler an den Online-Umsätzen insgesamt, 2019
  2. Amazon – eine Übersicht

    • Amazon – das Unternehmen
    • Amazon auf dem deutschen Markt
  3. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Der Amazon-Kunde
    • Graph 4: Häufigkeit, mit der Prime-Mitglieder und -Nichtmitglieder bei Amazon einkaufen, Oktober 2020
    • Graph 5: Häufigkeit, mit der in den vergangenen 12 Monaten online eingekauft wurde, nach Alter, Juni 2020
    • Graph 6: Veränderungen des Einkaufsverhaltens bei Amazon in den vergangenen 12 Monaten, nach Region, Oktober 2020
    • Graph 7: Befragte, die angaben, seit der COVID-19-Pandemie häufiger online eingekauft zu haben, 11.–18. November 2020
    • Graph 8: Gründe, aus denen Verbraucher in den vergangenen 12 Monaten seltener bei Amazon eingekauft haben, nach Geschlecht, Oktober 2020
    • Graph 9: Arten, mit denen in den vergangenen 12 Monaten bei Amazon eingekauft wurde, nach Generation, Oktober 2020
    • Graph 10: elektronische Geräte/Produkte, die Verbrauchern persönlich gehören, 2019
    • Amazon Prime-Mitgliedschaft
    • Graph 11: Amazon Prime-Mitgliedschaft, Oktober 2020
    • Graph 12: Amazon Prime-Mitgliedschaft, nach Generation, Oktober 2020
    • Graph 13: Gründe, aus denen Konsumenten nicht mehr/kein Amazon-Prime-Mitglied sind, Oktober 2020
    • Graph 14: regelmäßig genutzte Amazon Prime-Dienste, nach Geschlecht, Oktober 2020
    • Was bei Amazon gekauft wird
    • Graph 15: Produkte, die in den vergangenen 12 Monaten bei Amazon gekauft wurden, Oktober 2020
    • Graph 16: Produkte, die in den vergangenen 12 Monaten bei Amazon gekauft wurden, nach Geschlecht, Oktober 2020
    • Graph 17: Produkte, die in den vergangenen 12 Monaten bei Amazon gekauft wurden, nach Prime-Mitgliedschaft, Oktober 2020
    • Graph 18: Wachstum des Onlinehandels, nach Produktkategorie, 2014–2019
    • Zufriedenheit mit dem Einkaufserlebnis bei Amazon
    • Graph 19: Zufriedenheit mit Amazon insgesamt, nach Nutzertyp, Oktober 2020
    • Graph 20: Faktoren, mit Amazon-Kunden zufrieden sind, Oktober 2020
    • Graph 21: Faktoren, mit denen Verbraucher bei Amazon zufrieden sind, Generation Z und Babyboomer, Oktober 2020
    • Graph 22: Zufriedenheit mit Amazon, Oktober 2020
    • Graph 23: Zufriedenheit mit den folgenden Faktoren bei Amazon, Oktober 2020
    • Einstellungen zu den Auswirkungen von Amazon auf den Einzelhandel
    • Graph 24: Aussagen, die auf Amazon-Kunden zutreffen, Oktober 2020
    • Graph 25: Aussagen, die auf Amazon-Kunden zutreffen, Oktober 2020
    • Graph 26: Verbraucher, bei denen der Einkauf bei Amazon keine Schuldgefühle auslöst, nach Alter, Oktober 2020
    • Graph 27: Verbraucher, die zustimmen oder nicht zustimmen, dass Amazon zu Geschäftsschließungen beiträgt, Oktober 2020
    • Graph 28: Verbraucher, die dazu neigen, Produkte zu kaufen, die bei Amazon ganz oben in den Suchergebnissen auftauchen, nach Generation, Oktober 2020
    • Graph 29: Verbraucher, die am Prime Day eingekauft haben, nach Haushaltsgröße, Oktober 2020
  4. AMAZON – LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATION

    • Führende Onlinehändler
    • Graph 30: geschätzter Anteil führender Onlinehändler an den Online-Umsätzen insgesamt, 2019
    • Lancierungsaktivität und Innovationen bei Amazon
    • Graph 31: im Haushalt vorhandene Marken sprachgesteuerter Lautsprecher, März 2020
    • Graph 32: soziale Medien, die in den vergangenen drei Monaten genutzt wurden, März 2020
  5. AMAZON – WERBUNG UND MARKETINGAKTIVITÄT

  6. Anhang

    • Anhang – abgedeckte Produkte, Abkürzungen und Verbraucherforschungsmethodik
    • Anhang – Marktgröße und -prognose

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt