Beschreibung des Reports

Der Digitale Trends Deutschland Markt Report 2022 identifiziert die Einstellungen der Verbraucher*innen gegenüber dem Besitz von technischen Geräten, digitalem Wohlbefinden und gegenüber Datenschutzbedenken. Dieser Bericht deckt die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends für den deutschen digitalen Trends Markt 2022 ab.

Die aktuelle Marktlandschaft

Der Smartphone-Besitz in Deutschland bei den über 65-Jährigen ist seit 2019 dramatisch angestiegen, da die ältere Generation die Vorteile von Smartphones und treibenden Upgrades erkannt hat. Da die Deutschen aufgrund der Pandemie mehr Zeit zu Hause und online verbringen, hat sich das Spektrum der digitalen Aktivitäten erweitert. Die Verbraucher*innen nutzen ihre digitalen Geräte zunehmend für alle Aspekte des Lebens, von der Finanzverwaltung über Spiele und Einkaufen bis hin zur Gesundheitsüberwachung.

Der verstärkte Fokus auf Gesundheit und Wohlbefinden während der Pandemie hat den Absatz von tragbaren Gadgets angekurbelt. Smartwatches werden immer beliebter, und die Zahl der Besitzer*innen nimmt weiter zu. Ein weiteres Ergebnis von COVID und der Abschaffung der Kopfhörerbuchse durch die Hersteller ist ein Anstieg der Nutzung kabelloser Audiogeräte.

Marktanteile und wichtige Branchentrends des deutschen Markts für digitale Trends

Die zunehmende Nutzung von Geräten und Vernetzung veranlasst die Verbraucher*innen, sich mehr Gedanken über den Datenschutz zu machen. Die wachsende Sorge um den Schutz der Privatsphäre wirkt sich als Hindernis für die Akzeptanz von Geräten aus, insbesondere von Smart-Home-Geräten und digitalem Finanzmanagement. Folglich müssen Unternehmen den Verbraucher*innen mehr Kontrolle darüber geben, wie Daten gesammelt und verwendet werden.

Ein weiterer Grund für die Stagnation bei der Einführung neuer Geräte ist und bleibt die wirtschaftliche Unsicherheit und die steigenden Energiekosten, die Verbraucher*innen dazu veranlasst, ihre Smartphones länger zu behalten.

  • 85% der Deutschen besitzen ein Smartphone.
  • 38% der 16- bis 24-Jährigen, die ein digitales Gerät besitzen, schränken die Bildschirmzeit ein.
  • 51% der Deutschen planen, in den nächsten zwei Jahren auf ein neueres Smartphone-Modell umzusteigen.
  • 44% der Deutschen sind der Meinung, dass sie aufgrund der Tatsache, dass sie während der Pandemie mehr Zeit zu Hause verbringen, eher bereit sind, Smart-Home-Geräte zu kaufen.

Zukünftige Entwicklungen auf dem deutschen Markt für digitale Trends

Unser Bericht zu den digitalen Trends in Deutschland zeigt, dass mit der zunehmenden Nutzung digitaler Geräte die Sorge um die Bildschirmzeit wächst, insbesondere bei jüngeren Verbraucher*innen. Unternehmen haben die Möglichkeit, den Verbraucher*innen dabei zu helfen, gesunde Konsumgewohnheiten beizubehalten und ihr digitales Wohlbefinden zu steigern, indem sie Tools zur Überwachung der Gerätenutzung anbieten.

Der Übergang zu 5G bietet weiteres Potenzial für Marktwachstum, da kompatible Smartphones den Verbraucher*innen die Möglichkeit bieten, von den verbesserten Geschwindigkeiten zu profitieren. Unternehmen müssen diese Gelegenheit nutzen, um neue Gerätefunktionen hervorzuheben und die Verbraucher*innen zu einem Upgrade zu bewegen.

Da der Besitz von VR-Geräten aufgrund der hohen Kosten stagniert, müssen Unternehmen etwas anbieten, das sich völlig exklusiv für die virtuelle Realität anfühlt, damit sie sich durchsetzt.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Reporte über die deutsche Marktforschung zu Medien und Technologie.

Folgende zentralen Aspekte schnell verstehen

  • Persönlicher und privater Besitz von technischen Geräten.
  • Bedenken der Verbraucher*innen in Bezug auf Datenschutz und Cybersicherheit.
  • Bedenken der Verbraucher*innen hinsichtlich der persönlichen Bildschirmzeit und des digitalen Wohlbefindens insgesamt.
  • Veränderte Trends beim Besitz von technischen Geräten.
  • Online-Aktivitäten und wie sich diese im Vergleich zu früheren Jahren verändert haben.
  • Innovationspotenzial für den Markt für digitale Trends in Deutschland.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Laptops/Desktops, Tablets, Hybrid-Geräte, Smartphones, Webcams, Microfone, Sprachgesteuerte Lautsprecher, Smart-Home-Technologie, Entertainment für zuhause (DVD- and Blue-ray Player), Smartwatches, VR-Geräte, und viele mehr.

Marken und Unternehmen: Apple, Samsung, Motorola, OnePlus, Huawei, Xiaomi, Oppo, Android, Dell, Asus, Sony, Amazon, Nintendo, Google, und viele mehr.

Analyse eines Branchenexperten

Dieser Report wurde von Jan Urbanek, einem der führenden Analysten im Sektor für Verbraucher*innen-Technologie verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle digitale Trends auf dem deutschen Markt auf.

Da die Besorgnis der Verbraucher*innen über die Bildschirmzeit zunimmt, sind Unternehmen gut aufgestellt, um Tools anzubieten, die das digitale Wohlbefinden verbessern und gesündere Gerätegewohnheiten fördern.

Jan Urbanek
Jan Urbanek
Führender Analyst für Verbraucher*innen-Technologie

Was umfasst der Report?

  1. EXECUTIVE SUMMARY

    • Key issues covered in this Report
    • Mobile phones
    • Graph 1: mobile phone ownership, 2019-21
    • Laptop, desktop and tablet computers
    • Graph 2: computer ownership, by type of computer, 2019-21
    • In-home entertainment and the smart home
    • Graph 3: household ownership of entertainment and smart home devices, 2019-21
    • Wearable technology
    • Graph 4: wearable device ownership, 2019-21
    • Graph 5: wireless audio ownership, by gender, 2021
    • Virtual reality
    • Graph 6: virtual reality headset household ownership, 2019-21
    • Gaming
    • Graph 7: games console ownership, 2019-21
    • Online activities
    • Graph 8: technology habits, 2019-21
    • Graph 9: online activities on laptop or desktop computers, 2019-21
  2. WHAT CONSUMERS WANT AND WHY

    • A note on the German economy
    • Graph 10: key economic data, in real terms, 2019-23
    • Mobile phones
    • Graph 11: mobile phone ownership, 2019-21
    • Graph 12: planned smartphone purchasing in the next three months, 2019-21
    • Graph 13: smartphone purchasing in the last three months, 2019-21
    • Computers
    • Graph 14: computer ownership, by type of computer, 2019-21
    • Graph 15: multiple computer type ownership, NET, 2019-21
    • Graph 16: computer planned purchasing in the next three months, 2019-21
    • Graph 17: computer purchasing in the last three months, 2019-21
    • In-home entertainment
    • Graph 18: household ownership of in-home entertainment and smart home devices, 2019-21
    • Graph 19: household television connectivity, 2019-21
    • Graph 20: planned purchasing of TVs in the next three months, 2019-21
    • Graph 21: purchasing of TVs in the last three months, 2019-21
    • Smart home
    • Graph 22: planned purchasing of a voice controlled smart speaker in the next three months, 2019-21
    • Graph 23: purchasing of a voice controlled smart speakers within the last three months, 2019-21
    • Graph 24: digital activities people have done in the last three months, 2019-21
    • Wearable technology
    • Graph 25: wearable technology ownership, 2019-21
    • Graph 26: wireless headphone and earbud ownership, by gender, 2021
    • Virtual reality
    • Graph 27: household ownership of virtual reality headsets, by gender, 2021
    • Graph 28: household ownership of virtual reality headsets, 2019-21
    • Gaming
    • Graph 29: games console ownership, 2019-21
    • Graph 30: purchasing of games consoles in the last three months, 2019-21
    • Graph 31: planned purchasing of games consoles in the next three months, 2019-21
    • Graph 32: portable games console ownership, by age and gender, 2021
    • Graph 33: static games console ownership, by age and gender, 2021
    • Digital activities
    • Graph 34: digital activities people have done on any device in the last three months, 2019-21
    • Graph 35: proportion of adults who have cut down on screen time on their smartphone, tablet or computer, 2019-21
    • Graph 36: digital activities people have done on any device in the last three months, 2021
  3. APPENDIX

    • Appendix – products covered, abbreviations, consumer research methodology and language usage

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt