Beschreibung des Reports

Entdecken Sie die aktuellsten Kosmetiktrends und erfahren Sie, wie sie Diversität und Inklusion in der Kosmetikbranche Deutschland beeinflussen! Unser Marktbericht über Diversität in der Kosmetikbranche in Deutschland 2023 ist vollgepackt mit wertvollen Einblicken in Verbraucher:inneneinstellungen, Marktprognosen zur Inklusion in der Kosmetikindustrie, Marktgröße, -anteile und -wachstum. Mit diesem Bericht erlangen Sie Zugang zu Informationen und Wissen, um auf dem Markt für Kosmetik und Körperpflege konkurrieren zu können!

Diversität in Kosmetik-Kampagnen: Zentrale Aspekte

  • Wie beeinflussen Inflation, Legislation und Deutschlands demographische Struktur die Erwartungen der Verbraucher:innen bezüglich Diversität?
  • Hauttöne und Haartexturen der Deutschen.
  • Prioritäten der Verbraucher:innen bezüglich Diversität.
  • Verbraucher:innenverhalten bezüglich Diversität in Kosmetik-Kampagnen.
  • Verbraucher:innen und die Verantwortung der Kosmetik- und Körperpflege-Unternehmen bezüglich Inklusion in der Kosmetikindustrie.

Überblick über die Diversität in der Kosmetikbranche

Deutschland ist eine alternde Gesellschaft.

  • Käufer:innen fortgeschrittenen Alters werden deshalb das meiste Wachstum an Sichtbarkeit und Repräsentation in der Kosmetikbranche erfahren.
  • Für die meisten Marken und Unternehmen steht Inklusion in der Kosmetikindustrie allerdings nicht auf der Prioritätenliste und ihr Fokus liegt nach wie vor auf jüngeren Konsumenten und Konsumentinnen.

In den letzten Jahren haben gesetzliche Änderungen zu LGBTQIA+ Rechten großen Einfluss auf die Gesellschaft in Deutschland ausgeübt.

  • Auch die Kosmetikindustrie kann sich diesem Einfluss nicht entziehen.
  • Queere Gesellschaftsmitglieder finden mehr Sichtbarkeit und Repräsentation in der Kosmetikbranche.
  • Die Regeln, wer Make-up tragen oder eine ausgiebige Hautpflege-Routine haben kann, verschwimmen und lösen sich auf und öffnen den Beauty-Bereich für eine neue Generation von Testimonials, Influencern und Kunden/Kundinnen.

Diversität und Inklusion in der Kosmetikbranche: Das wollen Verbraucher:innen

Die meisten Deutschen sind mit dem Angebot an Beauty-Produkten zufrieden. Nur ein Bruchteil der Bevölkerung fordert mehr ethnische Vielfalt und Diversität in Kosmetik-Kampagnen. Deutschland entwickelt sich jedoch ständig weiter und wird immer vielfältiger. Insbesondere junge Menschen mit dunklerer Haut und/oder lockigem Haar sind bei der Vielfalt des deutschen Kosmetikmarkts anspruchsvoller und lassen sich bei ihren Kaufentscheidungen stärker von den Diversitätsinitiativen einer Marke beeinflussen.

Fast die Hälfte der Deutschen findet Diversitätsinitiativen nicht authentisch und verlangt konkrete Nachweise für die Inklusivität von Produkten. Marken und Unternehmen müssen an ihrer Glaubwürdigkeit bei Diversität in Kosmetik-Kampagnen arbeiten, um auch weiterhin auf dem deutschen Kosmetikmarkt mithalten zu können.

  • Kosmetikmarkt Trends: Bezahlbarkeit bleibt für viele Verbraucher:innen ein Hauptfokus. 38 % sind sich einig, dass der Kosmetikhandel diesen Aspekt priorisieren sollte.
  • Konsumverhalten der Kosmetikindustrie: 86 % der Deutschen sind mit dem Beauty-Angebot auf dem deutschen Kosmetikmarkt zufrieden.
  • Herausforderungen für Diversität und Inklusion in der Kosmetikbranche: Viele Deutsche empfinden die Diversitätsinitiativen der Unternehmen als unauthentisch. 42 % der Käufer:innen verlangen mehr konkrete Beweise dafür, dass Produkte tatsächlich inklusiv sind.
  • Marktprognose für Diversität in der Kosmetikbranche: Die Forderungen nach mehr Inklusion in der Kosmetikindustrie halten sich in Deutschland noch in Grenzen. Die Bevölkerungs- und Branchenlandschaft entwickelt sich jedoch schnell weiter und 16 % wollen mehr Diversität in Kosmetik-Kampagnen sehen. Marken und Unternehmen haben die Möglichkeit Vorreiter in diesem Bereich zu sein.

Marktprognose und Möglichkeiten für Diversität und Inklusion in der Kosmetikbranche

Mintels Marktforschung zeigt, dass Produkte im Kosmetikhandel vor allem erschwinglich sein müssen. Wenn Verbraucher:innen mit hohen inflationsbedingten Preisen über alle Kategorien hinweg zu kämpfen haben, rücken alle anderen Diversitätsaspekte auf der Prioritätenliste nach unten.

  • Frauen sind meistens mehr an Diversität und Inklusion in der Kosmetikbranche interessiert.
  • Unternhemen können aber auch die Repräsentation verschiedener Altersgruppen und Körpertypen/Größen verbessern und so ihr Image bezüglich Inklusion und Diversität verbessern.
  • Gen Z gewinnt immer mehr an Kaufkraft und repräsentiert eine ethnisch diversere Gruppe als vorherige Generationen.
  • Nischenpräferenzen und -wünsche werden in Zukunft einen größeren Einfluss auf das Kaufverhalten haben.

Für mehr Informationen zum Kosmetikhandel in Deutschland, lesen Sie unseren Marktbericht über den Beauty-Einzelhandel Deutschland 2023, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte der Kategorie Kosmetik und Körperpflege.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Hautpflege, Haarpflege, decorative Kosmetik, Haarentfernungsprodukte, Make-Up und vieles mehr.

Marken und Unternehmen: AXE, Chanel, Revolutoin Man, Marc Jacobs, Nø Cosmetics, Vichy, Korres, Niqa, Fair Squared, Dove, Wilkinson, Schwarzkopf, L’Occitane, Estée Lauder, Afrolocke und mehr.

Expertinnen-Insights zu Inklusion in der Kosmetikindustrie

Dieser Report wurde von Susanne Krenz, Principle Research Analystin, verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends zu Diversität in der Kosmetikbranche in Deutschland auf.

Die meisten Deutschen sind mit dem Beauty-Angebot im Kosmetikhandel zufrieden. Allerdings verlangen immer mehr Verbraucher:innen Nachweise und Testimonials, die Diversitäts- und Inklusionsinitiativen authentifizieren können. Verbraucher:innen priorisieren vor allem Diversität bezüglich Alter und Körpertypen/Größen.

Susanne Krenz, Principle Research Analyst
Susanne Krenz
Principle Research Analyst – Beauty and Personal Care

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Zentrale Aspekte dieses Reports:
    • Marktkontext
    • Chancen
  2. MARKTBESTIMMENDE FAKTOREN

    • Die deutsche Wirtschaft
    • Graph 1: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2024
    • Die deutsche Bevölkerung
    • Graph 2: Bevölkerungsstruktur nach Alter, 2020–2030
  3. WAS VERBRAUCHER WOLLEN, UND WARUM

    • Die Hauttypen und Haarstrukturen deutscher Verbraucher
    • Graph 3: Verteilung natürlicher Hauttypen in der Bevölkerung, 2022
    • Graph 4: Verteilung der Haarstrukturen in der Bevölkerung, 2022
    • Prioritäten der Verbraucher hinsichtlich Diversität
    • Graph 5: Bestrebungen zur Förderung von Diversität und Inklusion, die die Wahl von Beauty-/Pflegemarken beeinflussen, nach Hauttyp, 2022
    • Graph 6: Bestrebungen zur Förderung von Diversität und Inklusion, die die Wahl von Beauty-/Pflegemarken beeinflussen, nach Haarstruktur, 2022
    • Graph 7: Diversitätskriterien, die Verbraucher dazu bewegen würden, sich für eine Beauty-/Pflegemarke statt für eine andere zu entscheiden, nach Alter, 2022
    • Verhaltensweisen in Bezug auf Diversität
    • Graph 8: Verbraucherverhalten in Bezug auf Diversität in den vergangenen zwölf Monaten, 2022
    • Graph 9: Verbraucherverhalten in Bezug auf Diversität in den vergangenen zwölf Monaten, nach Hauttyp, 2022
    • Graph 10: Verbraucherverhalten in Bezug auf Diversität in den vergangenen zwölf Monaten, nach Haarstruktur, 2022
    • Aufgaben von Einzelhändlern im Bereich Kosmetik und Körperpflege
    • Graph 11: Aufgaben der Einzelhändler im Bereich Beauty-/Pflegeprodukte im Hinblick auf Diversität und Inklusion laut Verbrauchern, 2022
    • Darstellung von Diversität in der Werbung für Beauty- und Pflegeprodukte
    • Graph 12: Aspekte der Diversität, die sich Verbraucher in der Werbung für Beauty-/Pflegeprodukte wünschen, 2022
    • Graph 13: Aspekte der Diversität, die sich Verbraucher in der Werbung für Beauty-/Pflegeprodukte wünschen, nach Geschlecht, 2022
    • Graph 14: Aspekte der Diversität, die sich Verbraucher in der Werbung für Beauty-/Pflegeprodukte wünschen, nach Alter, 2022
    • Graph 15: Aspekte der Diversität, die sich Verbraucher in der Werbung für Beauty-/Pflegeprodukte wünschen, nach Alter, 2022
    • Einstellungen in Bezug auf Diversität bei Beauty-/Pflegeprodukten
    • Graph 16: Verbrauchereinstellungen in Bezug auf Diversität bei Beauty-/Pflegeprodukten, 2022
    • Graph 17: Ausgewählte Verbrauchereinstellungen in Bezug auf Diversität bei Beauty-/Pflegeprodukten, nach Alter, 2022
    • Graph 18: Ausgewählte Verbrauchereinstellungen in Bezug auf Diversität bei Beauty-/Pflegeprodukten, nach Alter, 2022
  4. LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATIONEN

    • ANHANG

      • Anhang – Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik und Sprachgebrauch

    Über den Report

    Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

    Die Konsument*innen

    Was sie wollen. Warum sie es wollen.

    Die Konkurent*innen

    Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

    Der Markt

    Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

    Die Innovationen

    Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

    Die Möglichkeiten

    Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

    Die Trends

    Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

    Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

    Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

    Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

    Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

    Kontaktieren Sie uns!

    Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

    Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

    Kontakt