Beschreibung des Reports

Bleiben Sie der Konkurrenz immer einen Schritt voraus und sichern Sie die Zukunft ihres Unternehmens mit Mintels Einstellungen zu Bio-Lebensmitteln und -Getränken Markt Report 2024. Dieser Marktforschungsbericht ist vollgepackt mit konsumfokussierter Marktforschung, Bio-Lebensmittelmarkt Trends und Marktanalysen zum Bio-Einzelhandel in Deutschland. Erhalten Sie eine 360° Perspektive inklusive Marktgröße, Marktanteilen und Prognosen für die Zukunft.

Hier finden Sie ausgewählte Insights und Einblicke aus unserer Marktforschung zu Bio-Lebensmitteln in Deutschland 2024.

Schlüsselerkenntnisse dieses Reports

  • Überblick über den Bio-Lebensmittelmarkt in Deutschland, inklusive Markttreiber, sowie Experten- und Expertinnenmeinungen.
  • Kaufhäufigkeit von Bio-Lebensmitteln und –Getränken, wobei die hohen Preise das Haupthindernis beim Kauf bleiben.
  • Kaufverhalten im Zusammenhang mit Bio-Lebensmitteln in Deutschland, einschließlich ökologischer Aspekte, gesundheitlicher Bedenken und der Sorge um hochverarbeitete Lebensmittel.
  • Vertriebskanäle für Bio-Lebensmittel in Deutschland, einschließlich Möglichkeiten für den Einzelhandel, den Umstieg auf günstigere Bio-Eigenmarken zu fördern.
  • Neue Produkteinführungen, Innovationen und Marktchancen für den Bio-Einzelhandel in Deutschland.
  • Wie Sie Marktchancen nutzen können, um ihre Anteile am Bio-Lebensmittelmarkt in Deutschland zu erweitern.

Ein Überblick über den Bio-Einzelhandel in Deutschland

Die Inflation und die nach wie vor angespannte finanzielle Lage vieler Verbraucher:innen führen dazu, dass 47 % der Deutschen planen, mehr bei Discountern einzukaufen. Bio-Lebensmittel und -Getränke von Discounter-Eigenmarken könnten Marktanteile von teureren Bio-Alternativen gewinnen.

Teurere Bio-Lebensmittel- und -Getränkemarken müssen deutlicher herausstellen, welchen Nutzen sie für Verbraucher:innen haben, sei es durch gesundheitliche Vorteile, ökologische Vorzüge oder die Unterstützung lokaler Betriebe. Dies schafft Mehrwert und Transparenz, um die höheren Kosten von Bio-Produkten im Vergleich zu konventionellen Alternativen zu rechtfertigen.

Bio-Lebensmittel in Deutschland: Kaufbarrieren und Vermarktung

  • Nachhaltigkeit und Bio-Lebensmittel in Deutschland: Der Klimawandel und die Nachhaltigkeit werden im Fokus der Verbraucher:innen stehen, da sie sich auf ihre eigene Rolle in Sachen Nachhaltigkeit konzentrieren und ihre Kaufentscheidungen danach ausrichten. Klimabewusste Konsument:innen erwarten von großen Unternehmen positive Initiativen und werden diejenigen bevorzugen, die sich für Bodengesundheit einsetzen. 45 % der Verbraucher:innen sind sich nämlich einig, dass der ökologische oder regenerative Anbau von Lebensmitteln nicht nur gut für die Umwelt ist, sondern die Lebensmittel auch nährstoffreicher macht.
  • Kaufbarrieren am Bio-Lebensmittelmarkt: Obwohl Bio-Lebensmittel für Verbraucher:innen attraktiv sind, bleibt der Preis nach wie vor eine Hürde. 56 % der Konsument:innen geben an, dass sie eher zu Bio-Lebensmitteln und -Getränken greifen würden, wenn diese günstiger wären. Die Kaufhäufigkeit hängt ebenfalls stark von der finanziellen Situation ab: 43 % der Deutschen mit gutem Einkommen kaufen Bio-Lebensmittel und -Getränke einmal pro Woche oder häufiger, wohingegen dies nur auf einen Bruchteil derjenigen zutrifft, die finanziell eingeschränkt sind. Discounter-Eigenmarken haben die Möglichkeit, Bio-Lebensmittel und -Getränke für einkommensschwächere Familien zugänglicher zu machen und so nach der Inflation möglicherweise das Absatzvolumen zu steigern.

Bio-Lebensmittelmarkt Prognose

  • Die staatliche Initiative, den ökologischen Landbau bis 2030 um 30 % zu steigern, wird den Verbrauch von Bio-Lebensmitteln in Deutschland fördern.
  • Der Druck durch Verbraucher:innen fördert die Zunahme ökologischer und regenerativer Anbaumethoden und treibt die nachhaltige Ernährung weiter voran. Infolgedessen wird eine größere Auswahl an preiswerten Bio-Lebensmitteln und -Getränken den Zugang zu diesem Marktsegment demokratisieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Verbindung zu ihren Kunden und Kundinnen aufbauen können, entdecken Sie unseren Bio-Einzelhandel in Deutschland Markt Report 2024 in voller Länge. Erhalten Sie Einblicke in lukrative Innovationsmöglichkeiten, die ihr Business wachsen lassen.

Marken und Unternehmen in diesem Report

Followfood, Nabio, Nordzucker, Aldi, Alnatura, Nur Nur Natur, Heyho!, Unser Land, Lidl, Rewe, Edeka, Penny, Netto, Kaufland, Werder Frucht, Peas of Joy, Kölln, Mabyen, Heimatsmühle, Bonny Bite, Voelkel Bio C, Plant Magic Co., Rossmann, Froobie, Hitchcock, Bauckhof, Bohlsener Mühle, Metzgerfrisch Bio, GutBio, Turtle un viele weitere.

Zusätzliche Inhalte beim Kauf dieses Mintel Reports:

  • Interaktives Databook: Jedes Databook steht Ihnen in Form einer interaktiven Website zur Verfügung, wo Sie tief in unsere Marktforschung des jeweilige Themas eintauchen können und so Ihre eigenen Schlüsse ziehen können.
  • Personalisierte PowerPoints: Integrieren Sie unsere Konsumforschung in Ihren eigenen Dateien und Projekten, um Kund:innen und Stakeholder mit Fakten und Daten zu überzeugen. Wählen Sie Insights Ihrer Reports aus und erstellen Sie Ihre eigene Präsentation, die Ihnen innerhalb weniger Minuten zum Download bereitsteht.
  • Verschiedene Digitale Formate: Teilen Sie PDFs schnell und einfach mit Ihrem Team und bauen Sie PowerPoint-Folien einfach in Ihre Präsentationen ein.
  • Mintels Clients Portal: Das Clients Portal von Mintel bietet Ihnen sofortigen Zugang zu anwendbaren Analysen, Podcast-Folgen und Trend Insights, die für Ihre Industrie relevant sind. Wir veröffentlichen fast täglich neue, interessante Inhalte. Sie können das Portal ebenfalls nutzen, um nach weiteren, für Sie relevante, Marktberichten zu suchen.

Experten-Insights zum Bio-Einzelhandel in Deutschland

Dieser Report wurde von Khalid Peerbaccus, Senior Analyst, verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Bio-Lebensmittelmarkt Trends in Deutschland auf.

Die Belange der Verbraucher:innen in puncto Tierschutz, Nachhaltigkeit und hoher Verarbeitung stimmen mit den Zielen der Regierung im Bereich des ökologischen Landbaus überein. Um den Bereich der Bio-Lebensmittel in Deutschland zu demokratisieren, kann der Einzelhandel Eigenmarken als Alternative anbieten.

Khalid Peerbaccus, Senior Analyst
Khalid Peerbaccus
Senior Analyst – Food & Drin

Was umfasst der Report?

    • Key issues covered in this Report
  1. EXECUTIVE SUMMARY

    • Market context
    • Graph 1: frequency of purchasing organic food/drink, 2023
    • Mintel predicts
    • Opportunities
  2. MARKET DRIVERS

    • The German economy
    • Graph 2: key economic data, in real terms, 2019-25
    • Graph 3: financial confidence index, 2022-23
    • Graph 4: food and drink launches with organic claim, 2016-23
  3. WHAT CONSUMERS WANT AND WHY

    • Frequency of organic food/drink purchases
    • Graph 5: frequency of buying organic food/drink, by net monthly household income, 2023
    • Graph 6: barriers to buying organic food and drink, 2023
    • Graph 7: frequency of buying organic food/drink, by age group and children in household, 2023
    • Purchase factors for organic food/drink
    • Graph 8: motivations for buying organic food/drink, 2023
    • Graph 9: motivations for buying organic food/drink, by age group, 2023
    • Graph 10: buying organic food/drink to avoid artificial additives/preservatives, by age group, 2023
    • Graph 11: buying organic to support local farming/economy directly, by age group, 2023
    • Shopping location for organic food and drink
    • Graph 12: location where organic food/drink is purchased, 2023
    • Graph 13: apps that show shoppers which stores they can buy the organic products they need in would be appealing, by generation, 2023
    • Behaviours relating to purchasing organic food/drink
    • Graph 14: buying behaviours of organic food and drink users, 2023
    • Graph 15: agreement with "I always look at organic food and drink before looking at non-organic", by age group, 2023
    • Graph 16: agreement with "I look up to people who buy mostly organic food and drink products", by age group, 2023
    • Graph 17: agreement with "financial concerns mean I am buying fewer organic food and drink products than I previously did", by financial situation, 2023
    • Attitudes relating to organic food/drink
    • Graph 18: attitudes towards organic food and drink, 2023
    • Graph 19: agreement that buying organic food and drink helps to reduce your carbon footprint, by age group, 2023
  4. LAUNCH ACTIVITY AND INNOVATION

    • Graph 20: % of food and drink launches, by organic claim, 2013-23
    • Graph 21: organic food/drink launches, by own-label vs branded, 2013-23
    • Graph 22: conventional food/drink launches, by own-label vs branded, 2013-23
    • Graph 23: organic food launches, by branded vs own-label, 2021-23
    • Graph 24: organic drink launches, by branded vs own-label, 2021-23
    • Graph 25: average price (€) per product, by organic vs conventional food, 2021-23
    • Graph 26: organic food/drink launches, by ultimate company, 2021-23
    • Graph 27: organic food/drink launches, by top ten ethical claims, 2019-23
    • Graph 28: organic food/drink launches, by top selected natural claims, 2019-23
    • Graph 29: organic food/drink launches, by selected suitability claims, 2019-23
    • Advertising and marketing activity
  5. APPENDIX

    • Appendix

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt