Beschreibung des Reports

Der Einstellungen zu Fitness-Trends Deutschland Markt Report 2022 zeigt die Haltung der Verbraucher:innen gegenüber Sportartikeln/-bekleidung und Fitnessstudiomitgliedschaften, die Auswirkungen der Inflation auf Fitnessprodukte und den möglichen Wechsel zum Training von Zuhause aus aufgrund der steigenden Preise. Dieser Bericht umfasst die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends für den Fitnessmarkt in Deutschland.

Zentrale Aspekte schnell verstehen

  • Auswirkungen der steigenden Inflation auf den Fitnessmarkt.
  • Häufigkeit der sportlichen Betätigung und Vergleich mit typischen Verhaltensweisen vor der Pandemie.
  • Trainingsorte: die Rückkehr zu Indoor-Anlagen vs. Heim-/Outdoor-Workouts.
  • Vergangene und zukünftige Beteiligung an Sportarten.
  • Kaufabsichten für Sportartikel und -dienstleistungen.
  • Einstellungen zum Sport und Analyse der Verbraucher:innensegmentierung.

Aktuelle Marktlandschaft

Nach dem schweren Schlag, den die Branche während der Pandemie erlitt, kehren die Deutschen langsam wieder in Fitnessstudios und andere Indoor-Einrichtungen zurück. Insgesamt liegen die Sportbeteiligung und die Sporthäufigkeit aber immer noch unter dem Niveau vor der Pandemie.

  • Steigende Preise für Sportwaren und –dienstleistungen, sowie finanzielle Bedenken, lassen günstigere und leichter zugängliche Trainingsmöglichkeiten zu Hause und im Freien attraktiver erscheinen.
  • Die Preise für Sportartikel sind zwischen Januar 2020 und Juni 2022 deutlich gestiegen, die Mitgliedsbeiträge für Fitnessstudios sind dagegen moderater gestiegen: Grund dafür sind langfristige Verträge und die starke Position der Discounter-Fitnessstudios.

Marktanteile und Fitness-Trends

Das gestiegene Gesundheitsbewusstsein wird mehr Deutsche dazu veranlassen, wieder Sport zu treiben, und Anbieter:innen müssen die Balance zwischen steigenden Preisen und sinkender Servicequalität finden. Obwohl Verbraucher:innen durch die Inflation gezwungen sind, ihre Ausgaben zu überdenken, können Anbieter:innen auf die Vorliebe der Deutschen für Präsenz-Workouts zählen.

Bei sinkender Kaufkraft droht der Fitnessbranche jedoch die Gefahr, dass Kunden und Kundinnen auf kostengünstigere Angebote wie Workouts für zuhause ausweichen.

  • 78% der Deutschen planen, in den nächsten 12 Monaten Sport zu treiben.
  • 29% der Deutschen würden Fitnessstudio- oder andere Abonnements kündigen, wenn sie zum Sparen gezwungen wären.
  • 46% der Verbraucher:innen gaben an, täglich oder mehrmals pro Woche Sport zu treiben.
  • 30% der Hauptnutzer von Fitnessstudios ziehen Qualitätseinbußen Preiserhöhungen vor.

Zukünftige Trends der deutschen Fitnessbranche

  • Der zunehmende Fokus auf geistige und körperliche Gesundheit wird der Branche langfristig zugute kommen.
  • Die Verbraucher:innennachfrage nach flexiblen Lösungen steigt: Forderungen nach größerer Vielfalt an Trainingsarten und –orten werden lauter.
  • Fitnesseinrichtungen können sich darauf verlassen, das selbst diejenigen, die Online-Trainingsprogramme/Apps kaufen, der Meinung sind, dass Online-Workouts/-Kurse weniger Spaß machen als solche, die vor Ort stattfinden.
  • Um Fitnesstrends gerecht zu werden, können Unternehmen sich darauf konzentrieren, einladende Räume zu schaffen, die den Geist und den Körper anregen.
  • Unternehmen können ihren Wert weiter steigern, indem sie das bestehende Geschlechtergefälle in Fitnessstudios ausgleichen, oder exklusive Varianten beliebter Workouts für zuhause anbieten.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere deutsche Marktforschungsberichte in der Kategorie Sport und Bewegung.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Fitnessstudios, Sportkleidung (Bekleidung und Schuhwerk), Technologie (Wearables) und vieles mehr.

Marken und Unternehmen: Fit X, McFit, Bakeries, Geocoaching, John Reed‘s Gyms, Curvesomeyoga, H&M, Clever fit, Holmes Place (Shift Outdoor Fitness), Shivas Loft, Reebok und mehr.

Expertinnenanalyse

Dieser Report wurde von Hannah Sandow, einer der führenden Analystinnen im Gesundheits- und Wellbeingsektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Fitness-Trends in Deutschland auf.

Während sie sich immer noch von den Auswirkungen der Pandemie erholt, kann die Fitnessbranche gegen die Inflation vorgehen, indem sie ihren Wert durch soziale Kreise und einzigartige Übungsarten, die ausschließlich in den Einrichtungen zugänglich sind, betont.

Hannah Sandow
Hannah Sandow
Senior Research Analyst – Health & Wellbeing

Was umfasst der Report?

  1. KURZFASSUNG

    • Zentrale Aspekte dieses Reports:
    • Marktkontext
    • Chancen
    • Graph 1: Häufigkeit des Sporttreibens nach Verbrauchersegment, 2022
  2. MARKTBESTIMMENDE FAKTOREN

    • Graph 2: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2024
    • Die Auswirkungen der Wirtschaft auf die Bewegungsgewohnheiten und Fitness-Trends
    • Graph 3: Verbraucherpreisindex für Sportartikel und Fitnessangebote, 2020–2022
    • Graph 4: Präferenz bei Änderungen aufgrund steigender Preise, 2022
    • Öffentliche Gesundheit
    • Graph 5: Anteil der maximalen Bevölkerungsvorausberechnung für Erwachsene, nach Altersgruppe, 2022–2032
    • Fitnessstudios und -center
    • Die neue Normalität
    • Graph 6: Häufigkeit des Sporttreibens, nach Arbeitsort – NET, 2022
  3. WAS VERBRAUCHER WOLLEN, UND WARUM

    • Häufigkeit des Sporttreibens
    • Graph 7: Zustimmung zu Einstellungen zum Sporttreiben, nach Teilnahme am Sport, 2022
    • Ort des Sporttreibens
    • Graph 8: Ort des Sporttreibens in den letzten 12 Monaten, nach Geschlecht, 2022
    • Sportarten
    • Graph 9: Sportarten in den letzten 12 Monaten*, 2022
    • Graph 10: Geplante Sportarten in den nächsten 12 Monaten**, 2022
    • Graph 11: Ausübung von Beweglichkeitstraining und Krafttraining in den vergangenen12 Monaten**, nach Geschlecht und Alter, 2022
    • Graph 12: Ausübung von Beweglichkeitstraining und Krafttraining vor der Pandemie*, nach Geschlecht und Alter, 2020
    • Kaufabsichten für Sportartikel und Fitnessangebote
    • Graph 13: Kaufabsichten für Sportartikel und Fitnessangebote, 2022
    • Einstellungen zum Sporttreiben
    • Graph 14: Einstellungen zum Sporttreiben, 2022
    • Verbrauchersegmentierung
    • Graph 15: Verbrauchersegmentierung, nach Alter und Geschlecht, 2022
    • Graph 16: Segment der sozial orientierten Fitnesskonsumenten, nach Geschlecht, 2022
    • Graph 17: Segment der sozial orientierten Fitnesskonsumenten, nach Alter, 2022
    • Graph 18: Segment der ergebnisorientierten Fitnesskonsumenten, nach Alter, 2022
    • Graph 19: Segment der ergebnisorientierten Fitnesskonsumenten, nach Geschlecht, 2022
    • Graph 20: Häufigkeit des Sporttreibens nach Verbrauchersegment, 2022
    • Graph 21: Segment der skeptischen Fitnesskonsumenten, nach Geschlecht, 2022
    • Graph 22: Segment der skeptischen Fitnesskonsumenten, nach Alter, 2022
    • Graph 23: Segment der holistischen Fitnesskonsumenten, nach Alter, 2022
    • Graph 24: Segment der holistischen Fitnesskonsumenten, nach Geschlecht, 2022
  4. LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATIONEN

    • Werbung und Marketingaktivität
  5. ANHANG

    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik & Hinweise zum Sprachgebrauch

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt