Beschreibung des Reports

Erhalten Sie eine 360-Grad-Perspektive auf den deutschen Einzelhandel für Heimwerkerbedarf.

Dieser Report enthält fundierte Informationen über das Verbraucherverhalten, neue Produkteinführungen und das Wettbewerbsumfeld in Ihrer Branche. Identifizieren Sie mithilfe der aktuellsten Daten, Statistiken und Marktanalysen noch vor der Konkurrenz die neuesten Verbrauchertrends für den Einzelhandel für Heimwerkerbedarf in Deutschland.

Es wird davon ausgegangen, dass kleine Renovierungsprojekte weiterhin beliebt sein werden, da diese relativ einfach und kostengünstig durchgeführt werden können. Für Einzelhändler, deren Schwerpunkt nicht auf dem Heimwerken liegt, besteht die Chance, von dieser voraussichtlich großen Nachfrage zu profitieren.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Report zu erhalten, oder entdecken Sie hier weitere Reports für den Einzelhandel in Deutschland.

Verstehen Sie den Einzelhandel für Heimwerkerbedarf

  • Die Veränderungen, die COVID-19 auf dem Markt langfristig auslösen wird
  • Die Inanspruchnahme von Einzelhändlern und die Auswirkungen von COVID-19 auf Käufe
  • Faktoren, die die Wahl des Einzelhändlers beeinflussen
  • Arten von Renovierungsprojekten, die kürzlich durchgeführt werden
  • Interesse an unterschiedlichen Innovationen im Zusammenhang mit dem Einzelhandel für Heimwerkerbedarf
  • Die kurz-, mittel- und langfristigen Auswirkungen von COVID-19 auf den Markt für Heimwerkerbedarf

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: Bauhaus, Bauvista, B1 Discount, Dehner Gartencenter, Eurobaustoff, Globus Baumarkt, Hagebau, Hellweg, Hornbach, Klee, OBI, Rewe Group, toom Baumarkt etc.

Kategorien:

  • Instandhaltung und Reparatur des Zuhauses
  • Werkzeuge und Geräte für Heim und Garten
  • Garten, Pflanzen und Blumen
  • Möbel und Einrichtungsgegenstände, Teppiche und andere Bodenbeläge
  • Haushaltsgeräte

Analyse einer Expertin in der Branche

Dieser Report wurde von Irene Brockie, einer erfahrenen Expertin für den deutschen Einzelhandelssektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Insights fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in Deutschland auf.

Einzelhändler können das wachsende Interesse am Heimwerken nutzen, indem sie sich auf leichte Renovierungsarbeiten konzentrieren sowie Möglichkeiten für Onlineverkäufe erschließen.


Irene Brockie
Analyst – Retail

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Dieser Report behandelt:
    • Die Auswirkungen von COVID-19 auf den Einzelhandel für Heimwerkerbedarf
    • Marktkontext
    • Mintels Prognose
    • Was Verbraucher wollen, und warum
    • Graph 1: Verbesserungen, die in den letzten zwölf Monaten im Zuhause durchgeführt wurden, März 2021
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 2: Geschäfte, in denen Produkte für das Heimwerken und für Renovierungsarbeiten in den letzten zwölf Monaten (vor Ort) gekauft wurden, März 2021
    • Marketing-Mix
  2. Marktbestimmende Faktoren

    • Graph 3: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2022
    • Graph 4: BIP im Vorjahresvergleich, 2019–2020
    • Graph 5: Veränderung beim verfügbaren Einkommen im Vergleich zum Vorjahr, 2019–2020
    • Graph 6: Bevölkerungsstruktur nach Alter, 2020–2030
    • Graph 7: Wohnungswesen, 2015–2019
    • Graph 8: Haushalte nach Wohnsituation, 2015–2019
  3. Marktaktivität

    • Branchengröße und -prognose
    • Graph 9: Gesamtumsätze von Fachhändlern für Heimwerkerbedarf, Milliarden €, 2015–2020
    • Verbraucherausgaben
    • Graph 10: Verbraucherausgaben für die Hauptkategorien von Heimwerkerbedarf, 2015–2020
    • Graph 11: Verbraucherpreisindex insgesamt, Januar 2018–Januar 2021
    • Distributionskanäle
    • Graph 12: Anteile von Fachhändlern für Heimwerkerbedarf am Einzelhandel insgesamt, 2015–2020
  4. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Die Auswirkungen von COVID-19 auf das Verbraucherverhalten
    • Graph 13: Ausmaß der Sorgen um das Risiko, COVID-19 ausgesetzt zu sein, April 2020–April 2021
    • Graph 14: Aussagen zur Verbrauchereinstellung in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, April 2020–März 2021
    • Kauf von Heimwerkerartikeln
    • Graph 15: Inanspruchnahme von Fachgeschäften / Nicht-Fachgeschäften für den Kauf von Produkten für das Heimwerken und für Renovierungsarbeiten, März 2021
    • Graph 16: Inanspruchnahme von Fachgeschäften / Nicht-Fachgeschäften für den Kauf von Produkten für das Heimwerken und für Renovierungsarbeiten, nach Alter, März 2021
    • Graph 17: Inanspruchnahme von Einzelhändlern für Heimwerkerbedarf nach Projekten während der letzten zwölf Monate, März 2021
    • Graph 18: Geschäfte, in denen Produkte für das Heimwerken und für Renovierungsarbeiten in den letzten zwölf Monaten gekauft wurden, im Geschäft und online, März 2021
    • Graph 19: Top 3 führende Einzelhändler, die für den Kauf von Produkten für das Heimwerken und für Renovierungsarbeiten in den letzten zwölf Monaten in Anspruch genommen wurden, März 2020 vs. März 2021
    • Faktoren, die die Wahl des Einzelhändlers beeinflussen
    • Graph 20: Faktoren, die Einfluss auf die Wahl des Einzelhändlers haben, März 2021
    • Graph 21: Faktoren, die Einfluss auf die Wahl des Einzelhändlers haben, nach Alter, März 2021
    • Durchgeführte Renovierungen
    • Graph 22: Verbesserungen, die im Zuhause in den letzten zwölf Monaten durchgeführt wurden, März 2021
    • Graph 23: Verbesserungen, die im Zuhause in den letzten zwölf Monaten durchgeführt wurden, nach Haushaltsgröße, März 2021
    • Graph 24: Person, die diese Arbeit durchgeführt hat, März 2020 vs. März 2021
    • Graph 25: Verbesserungen, die im Zuhause in den letzten zwölf Monaten durchgeführt wurden, nach Geschlecht und Alter, März 2021
    • Graph 26: Verbesserungen, die im Zuhause durchgeführt wurden, nach Person, die diese Arbeit durchgeführt hat, März 2021
    • Verhaltensweisen in Bezug auf COVID-19
    • Graph 27: Aussagen bezüglich Heimwerken und Renovierungsarbeiten und COVID-19, März 2021
    • Graph 28: Aussagen bezüglich Heimwerken und Renovierungsarbeiten und COVID-19, März 2021
    • Innovationen von Einzelhändlern sind gefragt
    • Graph 29: Interesse an Innovationen, März 2021
    • Graph 30: Interesse an Innovationen, nach Alter, März 2021
    • Graph 31: Interesse an Innovationen im Online- sowie im stationären Einzelhandel, März 2021
    • Graph 32: Interesse an Innovationen, 16- bis 24-jährige Verbraucher, März 2021
  5. Einzelhandelsaktivität

    • Führende Einzelhändler
    • Marktanteile
    • Graph 33: Anteil des Einzelhandels am Fachhandel für Heimwerkerbedarf (Mintel Marktgröße), exkl. USt, 2020
    • Online
    • Graph 34: Verbraucher, die in den vergangenen drei Monaten Internetkäufe getätigt haben, 2010–2019
    • Graph 35: Onlineumsätze bei Heimwerkerbedarf im Vergleich zum Gesamtmarkt, 2015–2020
    • Innovationen im Einzelhandel
    • Werbung und Marketingaktivität
  6. MARKTSEGMENTIERUNG, -GRÖSSE UND -PROGNOSE

    • Prognosen während der COVID-19-Pandemie
    • Marktgröße und -prognose
  7. Anhang

    • Anhang – Produktabdeckung, Einzelhandelsdefinitionen, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik & Hinweise zum Sprachgebrauch
    • Anhang – Marktgröße und -prognose

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt