Beschreibung des Reports

Erhalten Sie eine 360-Grad-Perspektive auf den deutschen Einzelhandel für Heimwerkerbedarf.

Dieser Report enthält fundierte Informationen über das Verbraucherverhalten, neue Produkteinführungen und das Wettbewerbsumfeld in Ihrer Branche. Identifizieren Sie mithilfe der aktuellsten Daten, Statistiken und Marktanalysen von Mintel noch vor der Konkurrenz die neuesten Verbrauchertrends für Einzelhandel für Heimwerkerbedarf in Deutschland.

Die Deutschen zeigen eine große Präferenz für den Kauf von Heimwerkerbedarf im Geschäft: 70 % von ihnen haben dies getan, und im Gegensatz dazu kaufen 37 % online ein. Aufgrund der persönlichen Beratung, die die Verbraucher von Mitarbeitern im Geschäft bekommen können, bleibt der Kauf von Artikeln im Geschäft vor allem für weniger erfahrene Käufer weiterhin wichtig. Dies eröffnet gleichzeitig Möglichkeiten für die Digitalisierung.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Report zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Reports für den Einzelhandel in Deutschland.

Verstehen Sie den deutschen Einzelhandel für Heimwerkerbedarf

  • Welche Möglichkeiten bietet der Verkauf an Mieter im Vergleich zu Hauseigentümern?
  • Wie kann Ihre Marke Verbrauchern Ideen und Anregungen für Heimwerkerprojekte geben?
  • Was sind die Chancen und Herausforderungen innerhalb des Heimwerkersektors?
  • Wer sind die beliebtesten Einzelhändler auf dem deutschen Markt für Heimwerker und warum?
  • Welche Arten von Heimwerkerprojekten führen deutsche Verbraucher durch?
  • Wo kaufen Verbraucher Heimwerkerprodukte ein?

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: B1 Discount, Bauhaus, Bauvista, Dehner Gartencenter, Eurobaustoff, Globus Baumarkt, Hagebau, Hellweg, Hornbach Baumarkt, Klee, Obi, Rewe Group, Toom Baumarkt, Zoovu etc.

Produkte: Dieser Report behandelt den Einzelhandelsmarkt für Heimwerkerbedarf in Deutschland. Dazu wird einerseits der Markt in Deutschland analysiert, wozu auch die Marktgröße und Prognosen für die Einzelhandelsumsätze von Heimwerkerbedarf und Produkte für Renovierungsarbeiten gehören. Andererseits wird die Marktgröße für die Fachhandelsbranche für Heimwerkerbedarf analysiert. Außerdem werden tiefgehende Verbraucherdaten behandelt, die das Kaufverhalten in Deutschland analysieren.

Analyse einer Expertin in der Branche

Dieser Report wurde von Bettina Krechel, einer erfahrenen Expertin für den deutschen Einzelhandelssektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Insights fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in Deutschland auf.

Die Ausgaben für Heimwerkerbedarf sind trotz des Konjunkturabschwungs gestiegen. Die COVID-19-Pandemie hat für Herausforderungen gesorgt, aber insbesondere für kleineren Heimwerkerbedarf und Mieter auch Chancen hervorgebracht.


Bettina Krechel
Director – Mintel Reports Deutschland

Was umfasst der Report?

  1. EXECUTIVE SUMMARY

    • Market context
    • Mintel predicts
    • Graph 1: DIY specialist retailers‘ sales and forecast, 2015-24
    • Graph 2: Proportion of home owners versus tenants, 2010-19
    • What consumers want, and why
    • Graph 3: Channels used to purchase DIY products in the past year, March 2020
    • Graph 4: Those agreeing that retailers should offer more temporary ways to personalise their living space, by age, March 2020
    • Graph 5: Activities carried out when planning a home improvement project, by gender, March 2020
    • Graph 6: Sources of inspiration when planning home improvement projects, by age, March 2020
    • Graph 7: Attitudes to DIY stores‘ product offering, March 2020
    • Opportunities and Threats
    • Graph 8: owners versus tenants, 2011-19
    • The competitive landscape
    • Graph 9: DIY specialists‘ shares of total DIY retail sales, 2019
    • Graph 10: Retailers used to purchase DIY goods in the last 12 months, March 2020
  2. THE IMPACT OF COVID-19

  3. market drivers

    • Graph 11: Real GDP growth, 2008-19
    • Graph 12: Gross Domestic Product growth, current and constant prices, 2011-19
    • Graph 13: inflation vs. disposable income, 2015-20
    • Graph 14: Population structure and forecasts, 2014-24
    • Graph 15: Breakdown of population aged 18-64 by tenancy status, 2013-19
  4. What consumers want, and why

    • Home improvement projects carried out
    • Graph 16: Home improvement projects carried out in the last 12 months, March 2020
    • Graph 17: Home improvement projects carried out in the last 12 months, March 2020
    • Graph 18: Home improvement projects carried out in the last 12 months by DIY retailer used, March 2020
    • Where they shop for DIY products
    • Graph 19: How consumers have bought DIY products in the last 12 months, March 2020
    • Graph 20: Channels used to purchase DIY products in the past 12 months, March 2020
    • Graph 21: Detailed retailers used to purchase DIY products in the last 12 months, March 2020
    • Graph 22: Retailers used to purchase DIY products in the last 12 months, March 2020
    • Preparation & inspiration for DIY projects
    • Graph 23: Activities carried out when planning a home improvement project, March 2020
    • Graph 24: Activities carried out when planning a home improvement project, by age, March 2020
    • Graph 25: Sources of inspiration for home improvement projects, March 2020
    • Graph 26: Sources of inspiration for home improvement projects, by age, March 2020
    • Attitudes to DIY stores in Germany
    • Graph 27: Attitudes to DIY projects and products for the home, March 2020
    • Graph 28: Attitudes towards DIY stores‘ offer for beginners, March 2020
    • Graph 29: Attitudes towards DIY stores, sustainability and technology, March 2020
  5. market segmentation, size and forecast

    • Market size and forecast
    • Graph 30: Consumer spending on main DIY categories, 2013-19
    • Specialist sector size and forecast
    • Graph 31: Total DIY specialist retailers‘ sales, excl VAT, 2013-19
    • Graph 32: Total DIY specialist retailers‘ forecast sales, excl VAT, 2020-24
    • Channels of Distribution
    • Graph 33: Estimated DIY channels of distribution, 2019
  6. RETAILER ACTIVITY

    • Leading Retailers
    • Market share
    • Graph 34: Specialist DIY retailers shares of the Mintel market size (exc VAT), 2019
    • Online
    • Graph 35: Online purchasing, 2010-19
    • Graph 36: Where they have shopped for DIY online in the past 12 months, March 2020
    • Graph 37: Online retail sales and online sales as a percentage of all retailing, 2015-20
    • Graph 38: DIY online sales and online sales as % all DIY retail sales (incl VAT), 2014-19
    • Graph 39: Online DIY retailers, sales, 2019
    • Retail Innovation
  7. Appendix

    • Note on COVID-19
    • Appendix – products covered, abbreviations and consumer research methodology
    • Appendix – sector/market size and forecast

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt