Beschreibung des Reports

Entdecken Sie Kosmetik und Körperpflege Trends und erfahren Sie, wie sie den Kosmetikmarkt in Deutschland beeinflussen! Unsere Marktforschung zum Kosmetik-Einzelhandel in Deutschland 2023 ist vollgepackt mit wertvollen Einblicken in Verbraucher:inneneinstellungen, Kosmetik und Körperpflege Marktgröße, Marktprognosen und Segmentierung zum Einzelhandel mit Kosmetik und Einblicke in das Kosmetik und Körperpflege Marktwachstum. Mit diesem Bericht erlangen Sie Zugang zu Informationen und Wissen, um auf dem Kosmetikmarkt in Deutschland konkurrieren zu können!

Kosmetik Einzelhandel: Zentrale Aspekte

  • Wo kaufen die Deutschen ihre Kosmetik- und Körperpflegeprodukte?
  • Welche Kosmetik- und Körperpflegeprodukte werden von Verbraucher:innen gekauft?
  • Welche Kosmetik-Marken sind bei den Deutschen besonders beliebt?
  • Kaufhäufigkeit und Kauffaktoren.
  • Online- und stationärer Einzelhandel für Kosmetik und Körperpflege.
  • Die Auswirkungen der Inflation auf den Einzelhandel mit Kosmetik.
  • Produktinnovationen im Online- und stationären Einzelhandel mit Kosmetik.

Überblick über den Einzelhandel für Kosmetik und Körperpflege

Mintels Marktforschung zum Kosmetik-Einzelhandel zeigt, dass der Kosmetikmarkt in Deutschland der Inflation gegenüber robust geblieben ist und konnte im Jahr 2022 Kosmetik und Körperpflege Marktwachstum verzeichnen. Der Onlinehandel für Kosmetikprodukte verlor nach Pandemieende und mit der Rückkehr zum stationären Handel an Kosmetik und Körperpflege.

  • Der stationäre Einzelhandel profitiert vom Ende der Pandemie und den Wiedereröffnungen, aber die Kaufgewohnheiten der Kunden und Kundinnen haben sich während der Pandemie verändert.
  • Verbraucher:innen sind Hygiene gegenüber sensibler und vermeiden Proben im Geschäft. Die Möglichkeit, Produkte zu testen, ist für viele Verbraucher:innen ein Ausschlag gebender Grund bei einem bestimmten Händler einzukaufen.
  • Vorsicht und geringe Verfügbarkeit von Proben stellt für viele Verbraucher:innen eine Kaufbarriere dar.

Verbraucher:innentrends der Körperpflege und Kosmetik Industrie

Aufgrund von Preissteigerungen und Einkommen, die nicht mit steigenden Inflationsraten mithalten können, suchen Verbraucher:innen nach preisgünstigen Aufheiterungsmöglichkeiten. Der „Lipstick-Effekt“ kommt dem Kosmetik Einzelhandel zugute, indem Verbraucher:innen nach erschwinglichen Luxusartikeln suchen. Um ihre Ausgaben zu senken, steigen Verbraucher:innen auf Eigenmarkenprodukte um, oder schränken ihren Verbrauch an Kosmetik- und Körperpflegeprodukten ein. Veränderungen im Kauf- und Nutzungsverhalten führen zu neuen Schönheitsroutinen und minimalistischen Schönheitstrends.

Um ihr Kosmetik und Körperpflege Marktvolumen aufrechtzuerhalten, müssen Unternehmen Verbraucher:innenerwartungen erfüllen und ihren Kunden und Kundinnen ein reibungsloses Online- und Offline-Einkaufserlebnis bieten, indem sie Click-and-Collect-Services oder neue Technologien einführen, um Produkte zu testen und auszuprobieren.

Statistiken zur Körperpflege und Kosmetik Industrie:

  • Kosmetikmarkt in Deutschland Trends: 52 % der Verbraucher:innen sind an nachhaltigen Alternativen im Kosmetik Einzelhandel interessiert.
  • Verbraucher:innenverhalten im Einzelhandel mit Kosmetik: 60 % der Käufer:innen sind auf Eigenmarkenprodukte umgestiegen, um Geld zu sparen.
  • Möglichkeiten im Kosmetik Einzelhandel: Die Pandemie hat das Kaufverhalten verändert und Proben im stationären Handel aus dem Verkehr gezogen. 55 % der Vebraucherinnen zwischen 16 und 24 Jahren sagen, dass fehlende Proben, sie vom Kauf bestimmter Produkte abhält.
  • Kosmetik und Körperpflege Marktwachstum: Die Körperpflege und Kosmetik Industrie erfuhr 2022 ein Wachstum von 5,4 %.

Die Zukunft des Einzelhandel für Kosmetik und Körperpflege

Dienstleistungen wie Click-and-Collect für ein einfaches, komfortables Shoppingerlebnis können den Kosmetikmarkt in Deutschland abfedern und stationäre Geschäfte für Verbraucher:innen attraktiv machen.

  • Nachhaltigkeits-Trends werden langfristig nach Jahren der Inflation und sparsamem Konsumverhalten wieder in den Fokus der Verbraucher:innen rücken.
  • Unternehmen können umweltfreundliche Einkaufsgewohnheiten durch Nachfüllstationen weiter fördern.
  • Darüber hinaus werden innovative AI-Tools Kunden und Kundinnen bei der Auswahl der Produkte für ihren Hauttyp helfen. So kann der stationäre Handel, Kunden und Kundinnen Produkte auf sicherem Weg auszuprobieren lassen.

Um mehr Informationen über den Einzelhandel mit Kosmetik zu erfahren, lesen Sie unseren Marktbericht über Diversität in der Körperpflege und Kosmetik Industrie 2023, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte in der Kategorie Kosmetik und Körperpflege.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Kosmetikprodukte (Make-Up, decorative Kosmetik, Nagelpflegeprodukte, Düfte und Parfüm, Hautpflege), Pflegeprodukte (Haarpflege, Körperpflege, Haarentfernungsprodukte, alltägliche Pflegeprodukte, Zahnpflege, Badeprodukte, Deo), Kosmetik- und Körperpflege Accessoires und Elektronik (Haarbürsten, Make-Up Pinsel, Haarstylingprodukte, Schönheits- und Zahnpflegeprodukte).

Marken & Unternehmen: L’Occitane, Rossmann, DM (no planet B, Balea), Müller, Budni, TikTok, Thierry Mugler, Kjaer Weis, L’Oréal, NIVEA, Douglas Collection, Estée Lauder, Clinique, Amazon, Flaconi, Walmart, Space NK, By Terry, Mario Badescu, FOREO, Patchology und viele weitere.

Expertinnen-Insights zum Einzelhandel für Kosmetik und Körperpflege

Dieser Report wurde von Silke Lambers, Senior Analystin, verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends der Körperpflege und Kosmetik Industrie auf.

Der Kosmetikmarkt in Deutschland wird 2023 weiter an Marktvolumen gewinnen. Verbraucher:innen bleiben Marken trotz eingeschränkter Einkommen meistens treu. Neue Innovationen bergen weiteres Wachstumspotenzial für den Einzelhandel mit Kosmetik.

Silke Lambers, Senior Research Analyst
Silke Lambers
Senior Research Analyst – Fashion, Deutschland

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Zentrale Aspekte dieses Reports:
    • Marktkontext
    • Graph 1: Einzelhandelsumsätze von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten, nach Kategorie, 2018–2022
    • Graph 2: Online-Umsätze von Drogerie-Produkten, 2016–2022
    • Mintels Prognose
    • Chancen
    • Graph 3: Altersabhängigkeitsquotient bei moderatem Wanderungssaldo*, 2020–2035
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 4: Kosmetik-/Körperpflege-Einzelhändler, bei denen in den letzten 12 Monaten eingekauft wurde, 2022
    • Graph 5: Drogerien, bei denen Kosmetik- und Körperpflegeprodukte online oder im Geschäft gekauft wurden, 2022
  2. Marktbestimmende Faktoren

    • Die deutsche Wirtschaft
    • Graph 6: wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2024
    • Graph 7: Erwartete Verhaltensänderungen aufgrund der steigenden Preise, 2022
    • Graph 8: Verbraucherpreisindex für Kosmetik/Körperpflege, 2019–2022
    • Der Onlinehandel
    • Graph 9: Onlineumsätze von Drogerie-Produkten, 2016–2022
    • Graph 10: Onlinekäufe in den vergangenen 12 Monaten, 2019–2022
    • Auswirkungen des demografischen Wandels
    • Graph 11: Altersabhängigkeitsquotient bei moderatem Wanderungssaldo*, 2020–2035
    • Graph 12: Kosmetik-/Körperpflegeprodukte, die gekauft wurden, nach Generation, 2022
    • Nachhaltigkeit
  3. MARKTAKTIVITÄT

    • Branchengröße und -prognose
    • Graph 13: Einzelhandelsumsätze von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten, nach Kategorie, 2018–2022
    • Vertriebskanäle
    • Graph 14: Verwendete Distributionskanäle beim Kauf von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten in den vergangenen 12 Monaten, nach Generation, 2022
    • Graph 15: Typen von Händlern, bei denen Kosmetik- und Körperpflegeprodukte gekauft wurden, 2020–2022
    • Graph 16: Käufe von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten im Geschäft vs. online, 2019–2022
  4. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Kauf von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten
    • Graph 17: Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, die in den letzten 12 Monaten gekauft wurden, 2022
    • Graph 18: Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, die in den letzten 12 Monaten von Männern gekauft wurden, 2022
    • Graph 19: Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, die in den letzten 12 Monaten von Frauen gekauft wurden, 2022
    • Graph 20: Anzahl der Arten von Schönheits-/Körperpflegeprodukte, die in den letzten 12 Monaten gekauft wurden, nach Geschlecht, 2022
    • Graph 21: Anzahl der Kosmetik-/Körperpflege-Einzelhändler, bei denen in den letzten 12 Monaten eingekauft wurde, nach Geschlecht, 2022
    • Markenpräferenzen
    • Graph 22: Arten von Kosmetik-/Körperpflege-Marken, die in den letzten 12 Monaten gekauft wurden, 2022
    • Graph 23: Arten von günstigen/Standard-Marken, die in den letzten 12 Monaten gekauft wurden, nach Kategorie, 2022
    • Graph 24: Arten von Premium-Marken, die in den letzten 12 Monaten gekauft wurden, nach Kategorie, 2022
    • Einzelhändler, bei denen Kosmetik-/Körperpflegeprodukte gekauft werden
    • Graph 25: Händler, bei denen in den letzten 12 Monaten Kosmetik- und Körperpflegeprodukte im Geschäft oder online gekauft wurden, 2022
    • Graph 26: Drogerien, bei denen Kosmetik- und Körperpflegeprodukte online oder im Geschäft gekauft wurden, 2022
    • Graph 27: Supermärkte, bei denen Kosmetik- und Körperpflegeprodukte online oder im Geschäft gekauft wurden, 2022
    • Graph 28: Parfümerien, bei denen in den letzten 12 Monaten Kosmetik-/Körperpflegeprodukte im Geschäft oder online gekauft wurden, 2021–2022
    • Graph 29: Einzelhändler, bei denen in den letzten 12 Monaten Kosmetik-/Körperpflegeprodukte online gekauft wurden, 2021–2022
    • Einkaufsstrategien, wenn Verbraucher ihre Ausgaben für Kosmetik-/Körperpflegeprodukte reduzieren müssten
    • Graph 30: Sparverhalten, wenn Verbraucher weniger für Beauty-/Körperpflegeprodukte ausgeben müssten, 2022
    • Faktoren, die die Wahl des Geschäfts beeinflussen
    • Graph 31: Punkte, die Verbraucher dazu bewegen, eher in einem Geschäft einzukaufen statt in einem anderen, 2022
  5. EINZELHANDELSAKTIVITÄT

    • Führende Einzelhändler
    • Innovationen im Einzelhandel – im Geschäft
    • Innovationen im Einzelhandel – online
  6. Anhang

    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik und Sprachgebrauch
    • Anhang – Marktgröße und -prognose

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt