Beschreibung des Reports

Der Flaschenwasser in Deutschland Markt Report 2022 identifiziert die Haltung von Konsument:innen gegenüber in Flaschen abgefülltem Wasser, die Gründe für das Trinken von Flaschenwasser und das Werben sowie die Vermarktung von Flaschenwasser. Dieser Report umfasst die deutsche Flaschenwasser Marktgröße, Martkprognose, Marktsegmentierung und Branchenspezifische Trends für den deutschen Flaschenwassermarkt.

Die aktuelle Marktlandschaft

Während die Inflation Druck auf die Einkommen der Verbraucher:innen ausübt und die derzeitigen Konsument:innen von abgefülltem Wasser ihren Konsum eingeschränkt haben, werden ein außergewöhnlich heißer Sommer und der tief verwurzelte Konsum von Wasser mit Kohlensäure zu einem Anstieg der Verkäufe führen. Die Preisinflation wird größtenteils zu einem Anstieg der wertmäßigen Verkäufe führen.

Darüber hinaus hat unsere Marktforschung zu abgefülltem Wasser in Deutschland ein steigendes Interesse an Geschmackskonzentraten von abgepackten Wassermarken gezeigt, die es ermöglichen, aromatisiertes Wasser zu Hause herzustellen. Da eine beträchtliche Anzahl von Deutschen zu Hause eine Sprudelmaschine benutzt, haben Marken die Möglichkeit, Geschmackskonzentrate zu entwickeln, die sowohl abgefülltes Wasser als auch selbstgemachtes Sprudelwasser noch ansprechender machen.

Marktanteil und wichtige Branchentrends des deutschen Flaschenwassermarktes

Die anhaltende Fokussierung auf Gesundheit und Flüssigkeitszufuhr wird abgefülltem Wasser weiterhin den Vorzug vor zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken geben. Eine beträchtliche Anzahl der deutschen Trinker:innen/Käufer:innen von abgefülltem Wasser stimmt zu, dass das Trinken von angereichertem Wasser eine gute Möglichkeit ist, die Vitamin-/Mineralienaufnahme zu erhöhen. Allerdings wird der Trend zu mehr Heimarbeit den Konsum außerhalb der eigenen vier Wände beeinträchtigen. Die Einkommensknappheit wird ein weiteres Mengenwachstum behindern, da die Deutschen dazu ermutigt werden, mehr Sprudelwasser zu verwenden.

  • 41% der deutschen Konsument:innen von abgefülltem Trinkwasser haben Interesse an Geschmackskonzentraten der Mineralwassermarken, da es ihnen so ermöglicht wird, aromatisiertes Wasser zu Hause herzustellen.
  • 34% der Deutschen verwenden zu Hause einen Sprudelautomaten.
  • 17% der Deutschen trinken derzeit abgefülltes Wasser, haben ihren Konsum aber eingeschränkt.
  • 34% der Deutschen sind der Meinung, dass abgefülltes Wasser in Flaschen aus 100% recyceltem Plastik immer noch schlecht für die Umwelt ist.

Zukünftige Marktentwicklungen des deutschen Flaschenwassermarktes

Die zunehmende Nutzung von Leitungswasser, kostenlosen Wasserquellen zum Nachfüllen von Flaschen und Sprudelmaschinen für den Heimgebrauch, da die Verbraucher:innen versuchen, nachhaltiger zu leben, wird weiterhin eine Herausforderung für die Marken von abgefülltem Wasser darstellen und langfristig zu einem Rückgang des Volumens führen, da viele Deutsche der Meinung sind, dass verpacktes Wasser in zu 100% recycelten Flaschen immer noch schlecht für die Umwelt ist. Während unser Marktbericht über abgefülltes Wasser in Deutschland das Streben nach mehr Nachhaltigkeit als Grund zur Besorgnis identifiziert, könnten die Marken diese Gelegenheit nutzen und nach nachhaltigeren Verpackungsmaterialien Ausschau halten und damit ihrem Bemühen, ihre Umweltbilanz zu verbessern Ausdruck verleihen.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Reporte über die deutsche Marktforschung zu alkoholfreien, sowie alkoholischen Getränken.

Folgende zentralen Aspekte schnell verstehen

  • Die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftslage auf den Absatz von abgefülltem Wasser.
  • Der Verbrauch von Flaschenwasser, einschließlich der Veränderungen des Verbrauchs in den letzten drei Jahren, welche Arten von abgefülltem Wasser am häufigsten konsumiert werden und welche Arten das größte Wachstum verzeichnen.
  • Einstellungen zu abgefülltem Wasser, Gründe für die Wahl von abgefülltem Wasser und Interesse an neuen Konzepten für abgefülltes Wasser, z. B. geringer Kohlensäuregehalt oder zugesetzte Elektrolyte.
  • Gründe für das Trinken von abgefülltem Wasser, u. a. für Energie oder geistige Konzentration.
  • Wie Mineralwassermarken für Innovation sorgen neue Konzepte auf den Markt bringen.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Flaschenwasser, Stilles und Sprudelwasser (ausgenommen sind Verkäufe durch gastronomische Services), aromatisiert (durch Früchte, Gewürze, oder Kaffee) und nicht-aromatisiert (Produkte, die nicht künstlich aromatisiert wurden).

Marken und Unternehmen: Thalheimer, Hohes C, Coca-Cola, Margon, Rossmann, Sound und weitere.

Analyse einer Branchenexpertin

Dieser Report wurde von Olivia Placzek, einer der führenden Analystinnen im Lebensmittel und Getränke Sektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends im Flaschenwassersektor in Deutschland auf.

Trotz der Krise bei den Lebenshaltungskosten bieten neue Konzepte für abgefülltes Wasser, z. B. geringe Kohlensäure oder zugesetzte Elektrolyte, Wachstumschancen für Marken.

Olivia Placzek
Olivia Placzek
Analystin für Lebensmittel & Getränke

Was umfasst der Report?

  1. KURZFASSUNG

    • Zentrale Aspekte dieses Reports
    • Marktkontext
    • Graph 1: Konsum von Wasser in Flaschen in den letzten drei Monaten, 2019 und 2022
    • Mintels Prognose
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 2: Anteile an den Einzelhandelsumsätzen und -absätzen der Unternehmen von Wasser in Flaschen, 2021
  2. MARKTBESTIMMENDE FAKTOREN

    • Graph 3: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2023
    • Graph 4: Durchschnittstemperatur im Sommer, 2016–2021
    • Graph 5: Wen die Verbraucher für die Erhöhung des recycelten Anteils an Verpackungen am stärksten verantwortlich machen, 2022
  3. WAS VERBRAUCHER WOLLEN UND WARUM

    • Konsum von Wasser in Flaschen
    • Graph 6: Konsum von Wasser in Flaschen in den letzten drei Monaten, 2019 und 2022
    • Graph 7: Art des in den letzten drei Monaten getrunkenen Wassers in Flaschen, 2019 und 2022
    • Graph 8: Konsum von Wasser in Flaschen einmal pro Tag oder öfter, 2019 und 2022
    • Graph 9: Andere Arten von Wasser in Flaschen, die in den letzten 3 Monaten getrunken wurden, nach Art des getrunkenen Wassers in Flaschen, 2022
    • Verwendung von wiederverwendbaren Flaschen, Wasserfiltern und Wassersprudlern
    • Graph 10: Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche unterwegs, 2019 und 2022
    • Graph 11: Verwendung eines Wassersprudlers zu Hause, nach Alter, 2022
    • Graph 12: Verwendung einer Wasserfilterkanne/-maschine oder eines Wasserhahns mit Wasserfilter zu Hause, nach Alter, 2022
    • Einstellungen zu Wasser und Interesse an Konzepten für Wasser in Flaschen
    • Graph 13: Einstellungen zu Wasser und Wasser in Flaschen, 2022
    • Graph 14: Interesse an ausgewählten Konzepten für Wasser in Flaschen, 2022
    • Graph 15: Interesse an Geschmackskonzentraten von Anbietern von Wasser in Flaschen, nach Art des in den letzten drei Monaten getrunkenen Wassers in Flaschen, 2022
    • Gründe für das Trinken von Wasser in Flaschen
    • Graph 16: Gründe für das Trinken von Wasser in Flaschen, 2022
    • Graph 17: In den letzten drei Monaten von 16- bis 24-jährigen Verbrauchern genutzte Social-Media-Plattformen, 2020–2022
    • Einstellungen zu Wasser in Flaschen
    • Graph 18: Einstellungen zu Wasser in Flaschen, 2022
    • Graph 19: Wasser in Flaschen mit energiefördernden Zusätzen ist ansprechender als Energydrinks, nach ausgewählten Gründen für das Trinken von Wasser in Flaschen, 2022
    • Graph 20: Zustimmung, dass ein intensiverer Duft Wasser mit Geschmack ansprechender machen würde, nach Art des in den letzten drei Monaten getrunkenen Wassers in Flaschen, 2022
    • Graph 21: Zustimmung zu ausgewählten Aussagen in Bezug auf angereichertes Wasser in Flaschen, nach Alter, 2022
    • Graph 22: Zustimmung, dass Wasser in Flaschen mit zugesetzten Elektrolyten es wert ist, mehr dafür zu bezahlen, nach Art des in den letzten drei Monaten getrunkenen Wassers in Flaschen, 2022
  4. LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATIONEN

    • Graph 23: Neuproduktlancierungen von Wasser in Flaschen, nach führenden Unternehmen, 2018–2022
    • Graph 24: Neuproduktlancierungen von Wasser in Flaschen, nach führenden Marken, 2018–2022
    • Graph 25: Lancierungen von Wasser in Flaschen, nach Verpackungsmaterial, 2020–2022
    • Graph 26: Neuproduktlancierungen von Wasser in Flaschen, nach führenden Auslobungskategorien, 2018–2022
    • Graph 27: Top 5 Gründe für den Konsum funktioneller/angereicherter Lebensmittel und Getränke, 2020
    • Werbung und Marketingaktivität
  5. MARKTANTEILE

    • Einzelhandelsmarktanteile von Wasser in Flaschen, nach Wert und Volumen, 2020–2021
    • Anteile an den Einzelhandelsumsätzen und -absätzen der Unternehmen von Wasser in Flaschen mit Geschmack, 2020–2021
    • Deutschland: Anteile an den Einzelhandelsumsätzen und -absätzen der Unternehmen von Wasser in Flaschen ohne Geschmack, 2020–2021
  6. MARKTGRÖSSE, -SEGMENTIERUNG UND -PROGNOSE

    • ANHANG

      • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik & Sprachgebrauch
      • Anhang – Marktgröße und zentrale Prognosemethodik

    Über den Report

    Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

    Die Konsument*innen

    Was sie wollen. Warum sie es wollen.

    Die Konkurent*innen

    Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

    Der Markt

    Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

    Die Innovationen

    Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

    Die Möglichkeiten

    Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

    Die Trends

    Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

    Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

    Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

    Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

    Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

    Kontaktieren Sie uns!

    Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

    Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

    Kontakt