Beschreibung des Reports

Der Frühstückscerealien in Deutschland Markt Report 2022 identifiziert die Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückscerealien, die Einstellung der Konsument:innen gegenüber gesunden Optionen und die Auswirkungen der Inflation auf das Kaufverhalten. Dieser Bericht deckt die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends des deutschen Frühstückscerealienmarktes ab.

Zentrale Aspekte

  • Markttreiber für Frühstückscerealien: die Herausforderung durch Zucker und die Auswirkungen der Inflation.
  • Arten von Frühstückscerealien.
  • Häufigkeit des Verzehrs.
  • Kauf von Frühstückscerealien – in stationären Geschäften und online.
  • Einstellungen und Verhaltensweisen in Bezug auf Frühstückscerealien.
  • Zukünftige Marktchancen im Zusammenhang mit „Better-for-you“-Eigenschaften, Semi-Personalisierung und Snackifizierung.
  • Jüngste Produkteinführungen, Innovationen, Marktanteil und -größe.

Aktuelle Marktlandschaft

Mehr als die Hälfte der Deutschen isst typischerweise Frühstückscerealien.

  • Manche Altersgruppen tun dies häufiger als andere: 25- bis 44-Jährige haben verzeichnen die meisten jährlichen Anlässe für den Verzehr von Frühstücksflocken, da sie während des Frühstücksflocken-Booms der 1980er – 90er Jahre aufgewachsen sind.
  • Zunehmendes Arbeiten/Studieren von zu Hause aus und die wiederkehrende Wertschätzung von Frühstücksanlässen während der Pandemie haben den Verbrauch im Jahr 2020 erhöht.
  • Mit der Rückkehr ins Büro und dem Verzicht der Verbraucher:innen auf zuckerhaltige Cerealien/Frühstücksoptionen zur Gewichtskontrolle nach COVID-19 wird der Verbrauch zurückgehen, während der wertmäßige Umsatz auf dem Markt für Frühstückscerealien angesichts der inflationsbedingten Preissteigerungen steigen wird.

Frühstückscerealien: Marktanteile und Branchentrends

Die hohe Inflation aufgrund steigender Energie- und Getreidepreise wird von 2022 bis 2023 für Preisanstiege auf dem Frühstückscerealienmarkt sorgen – das wird zu einem anhaltenden wertmäßigen Umsatzwachstum führen. Da die hybride Arbeitsweise zur Norm wird, wird sich das Verbrauchsniveau stabilisieren, aber unter dem Höchststand von 2020 bleiben.

Obwohl Unternehmen durch die inflationsbedingte finanziellen Engpässe der Verbraucher:innen, die auf Eigenmarken ausweichen, herausgefordert werden, können sie das erschwingliche Image von Cerealien durch Preisverankerung, größere, preisgünstige Packungen und Nachfüllstationen als „gut für den Planeten und gut für den Geldbeutel“ fördern.

  • 66% der Deutschen essen typischerweise Frühstückscerealien.
  • 50% der Konsument:innen stimmen zu, dass Cerealien insgesamt zu viel Zucker enthalten.
  • 80% der Deutschen geben an, dass sie von Preissteigerungen bei Lebensmitteln/Getränken betroffen sind – das wird ihre Kaufkraft für Frühstücksflocken beeinträchtigen.
  • 57% der Konsument:innen und Käufer:innen sind an Nachfüllstationen interessiert.

Frühstückscerealien: Zukünftige Trends und Marktentwicklungen

Frühstückscerealien sind eine etablierte Kategorie und das Volumenwachstum wird aufgrund stagnierenden Bevölkerungswachstums, stagnierender Zahlen von Anlässen zu Hause und der Abflachung des Wachstums bei der Verwendung von Hafer moderat bleiben.

  • (Neu-)Formulierungen, die z. B. mit Darmgesundheit, niedrigem Zuckergehalt und einer stärkeren Personalisierung (z. B. Toppings) werben, können das langfristige Marktwachstum steigern.
  • Zucker bleibt die größte Herausforderung für den Frühstückscerealienmarkt – das beweist die hohe Fettleibigkeitsrate in Deutschland und die Tatsache, dass die Hälfte der Konsument:innen der Meinung ist, dass Cerealien insgesamt zu viel Zucker enthalten.
  • Unternehmen können den Fokus von zuckerhaltigen Produkten auf eine positive Ernährung lenken und weniger süße Optionen im Markt einführen.
  • Unsere Marktforschung hat auch gezeigt, dass gesunde Optionen (Gemüse- & Hülsenfrüchtegehalt, Getreidesorten, ernährungstechnische Transparenz, etc.) Potenzial haben.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte der Lebensmittel-Kategorie.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: verzehrfertige Cerealien (Müsli, Haferflocken, traditionelle Frühstücksflocken) und warme cerealien Produkte (Porridge).

Marken und Unternehmen: Magic Spoon, Oatmeal Spice, Bio & Me, Tribe Active Oats+, Prozis, Nestlé, General Mills, und mehr.

Analyse eines Branchenexperten

Dieser Report wurde von Valentin Thies, einem der führenden Analysten im Lebensmittel und Getränke Sektor verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends auf dem Frühstückscerealienmarkt in Deutschland auf.

Förderung des erschwinglichen Images von Cerealien inmitten der hohen Inflation; Ansprache von Zuckerbedenken mit BFY-Merkmalen und des Verwendungsrückgangs nach der Schließung mit neuen Formaten und Anlässen.

Valentin Thies
Valentin Thies
Senior Research Analyst – Food & Drinks

Was umfasst der Report?

  1. KURZFASSUNG

    • Zentrale Aspekte dieses Reports
    • Marktkontext
    • Graph 1: Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückscerealien, nach Altersgruppe, 2022
    • Mintels Prognose
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 2: Einzelhandelsmarktanteile der Unternehmen von Frühstückscerealien, nach Wert, 2021
    • Graph 3: Einzelhandelsmarktanteile der Unternehmen von Frühstückscerealien, nach Volumen, 2021
  2. MARKTBESTIMMENDE FAKTOREN

    • Die deutsche Wirtschaft
    • Graph 4: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2023
    • Marktbestimmende Faktoren spezifisch für Frühstückscerealien
    • Graph 5: Durchschnittlicher Zuckergehalt in Frühstückscerealien, 2018-2022
    • Graph 6: Bevölkerung, nach Altersgruppen, 2020–2030
  3. WAS VERBRAUCHER WOLLEN, UND WARUM

    • Arten von Frühstückscerealien, die gegessen werden
    • Graph 7: Gesamtkonsum von Frühstückscerealien, nach Alter, 2022
    • Graph 8: Arten von Frühstückscerealien, die gegessen werden, nach Altersgruppe, 2022
    • Graph 9: Repertoire von Arten von konsumierten Frühstückscerealien, 2022
    • Graph 10: Varianten von Frühstückscerealien, die gegessen werden, nach Altersgruppe, 2022
    • Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückscerealien
    • Graph 11: Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückscerealien, nach Alter, 2022
    • Graph 12: Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückscerealien, nach Alter, 2022
    • Anlässe, zu denen Frühstückscerealien gegessen werden
    • Graph 13: Repertoire von Konsumanlässen für Frühstückscerealien, 2022
    • Graph 14: Anlässe, zu denen Frühstückscerealien gegessen werden, 2022
    • Graph 15: Häufigkeit von Snacking, nach Alter, 2021
    • Graph 16: Verbraucher, die einmal pro Tag oder öfter Snacks essen, nach ausgewählten Verbrauchergruppen, 2021
    • Der Kauf von Frühstückscerealien
    • Graph 17: Kauf von Frühstückscerealien, nach Alter, 2022
    • Verbraucherverhalten bei Frühstückscerealien
    • Graph 18: Verbraucherverhalten bei Frühstückscerealien, 2022
    • Graph 19: Personalisierte Lebensmittelkonzepte, an denen Interesse besteht / die bereits genutzt wurden, 2021*
    • Interesse am Kauf von Frühstückscerealien-Konzepten
    • Graph 20: Bevorzugte Kategorien für Gesundheitsvorteile, 2021
    • Einstellungen zu Frühstückscerealien
    • Graph 21: Einstellungen zu Frühstückscerealien, 2022
    • Graph 22: Ethische und Umwelt-Prioritäten bei der Auswahl von Lebensmitteln und Getränken, 2021*
  4. LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATIONEN

    • Graph 23: Lancierungen von Frühstückscerealien, nach Mutterunternehmen, 2018–2022
    • Graph 24: Lancierungen von warm verzehrten Frühstückscerealien, nach Lancierungsart, 2018–2022
    • Graph 25: Lancierungen von kalt verzehrten Frühstückscerealien, nach Lancierungsart, 2018–2022
    • Graph 26: Lancierungen von Frühstückscerealien, nach Top Auslobungen, 2021
    • Graph 27: Lancierungen von Frühstückscerealien, nach Top-Zutaten, 2021
    • Graph 28: Lancierungen von Frühstückscerealien, nach Top 10 Auslobungen, 2021
    • Graph 29: Lancierungen von Lebensmitteln und Getränken mit Nutri-Score-Kennzeichnung, nach Kategorie, 2021
    • Graph 30: Prozentualer Anteil aller Lancierungen von Lebensmitteln, Getränken und Frühstückscerealien mit Nutri-Score-Kennzeichnung, 2018–2021
    • Werbung und Marketingaktivität
  5. MARKTANTEILE

  6. MARKTGRÖSSE, -SEGMENTIERUNG UND -PROGNOSE

  7. ANHANG

    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik & Sprachgebrauch
    • Anhang – Marktgröße und zentrale Prognosemethodik

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt