Beschreibung des Reports

Erhalten Sie eine 360-Grad-Perspektive auf den deutschen Markt für Frühstückscerealien.

Klicken Sie hier, um sich die neueste Version (2022) unseres Frühstückscerealien Markt Reports anzusehen.

 

Dieser Report enthält fundierte Informationen über das Verbraucherverhalten, neue Produkteinführungen und das Wettbewerbsumfeld in Ihrer Branche. Identifizieren Sie mithilfe der aktuellsten Daten, Statistiken und Marktanalysen von Mintel noch vor der Konkurrenz die neuesten Verbrauchertrends für den Markt für Frühstückscerealien in Deutschland.

Der moderne Alltag wird immer schnelllebiger. Um für den modernen Verbraucher relevant zu bleiben, ist die Neuproduktentwicklung von To-Go- und Snack-Formaten unerlässlich für die Branche. Eine größere Formatvielfalt und Bemühungen, Frühstückscerealien kategorieübergreifend zu platzieren, werden neue Wachstumsbereiche eröffnen und können Marken dabei helfen, sich neu als Snacks für den ganzen Tag zu positionieren.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Report zu erhalten, oder entdecken Sie hier weitere Marktreports für die Lebensmittel- und Getränkebranche in Deutschland.

Verstehen Sie den deutschen Markt für Frühstückscerealien

  • Welche Arten von Frühstückscerealien werden in Deutschland konsumiert?
  • Was sind die Kauffaktoren deutscher Verbraucher für Frühstückscerealien?
  • Was sind die marktbestimmenden Faktoren auf dem deutschen Markt für Frühstückscerealien?
  • Zu welchen Anlässen werden Frühstückscerealien verzehrt?
  • Wie sind die Haltungen deutscher Verbraucher zu Frühstückscerealien?
  • Wer hält welche Einzelhandelsmarktanteile auf dem deutschen Markt?

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: Alnatura Produktions- und Handels GmbH, Alpen, Anyday, Barnhouse, Bett’r, Cascadian Farm, Dr. August Oetker KG, Feel Free, Gletscherkrone, GoKids, Green Panda, Grillon d’Or, Grün Leben, Hammer Mühle, JabuVit, Monster Health Food Co., Mindfuel, Mymuesli GmbH, Nature Valley, Nestlé S.A., Nestlé Nesquik, Nu3, Peter Kölln KGaA, Quaker, Raab Vitalfood, Rebelicious, REWE Feine Welt, REWE To Go, SchapfenMühle GmbH & Co. KG, Seitenbacher GmbH Naturkost, Shropshire On the Go, TeeFee, The Kellogg Company, Veganz, Verival, Vitalis etc.

Analyse einer Expertin in der Branche

Dieser Report wurde von Heidi Lanschützer, einer erfahrenen Expertin für den deutschen Lebensmittel- und Getränkesektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Insights fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in Deutschland auf.

Der Frühstückscerealien-Markt hat das Potential, bis 2023 um 10 % zu wachsen, sofern die Branche kreative Ansätze zur Zuckerreduktion findet, den Bedarf nach Energie erfüllt und die Themen Darmgesundheit und Immunabwehr erschließt.


Heidi Lanschützer
Associate Director – Mintel Reports Deutschland

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Marktkontext
    • Mintels Prognose
    • [Graph] Deutschland: Konsum von Frühstückscerealien nach Geschlecht und Alter, September 2018
    • Was Verbraucher wollen und warum
    • [Graph] Deutschland: wichtigste Faktoren beim Kauf von Cerealien, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Zustimmung zur Aussage „Ich mag Frühstückscerealien, die man unterwegs essen kann (z. B. im Zug, Auto)“ nach demografischen Angaben, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Haltung zu Frühstückscerealien, September 2018
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • [Graph] Deutschland: führende Hersteller bei Haferflocken und Porridge nach Marktwert, Einzelhandel, 2017–2018
    • [Graph] Deutschland: führende Hersteller bei anderen kalten Cerealien nach Marktwert, Einzelhandel, 2017–2018
  2. Marktbestimmende Faktoren

    • [Graph] Deutschland: wichtigste Faktoren bei der Suche nach gesunden Lebensmitteln, nach Alter, Q4 2018
    • [Graph] Deutschland: gesunde Essgewohnheiten, Q4 2018
    • [Graph] Deutschland: Motivationen zum Konsum funktionaler Speisen und Getränke, 2018
    • [Graph] Deutschland: Häufigkeit Frühstücksverzehr unterwegs, Juli 2018
  3. Was Verbraucher wollen und warum

    • Arten der konsumierten Frühstückscerealien
    • [Graph] Deutschland: Arten von Frühstückscerealien, die zu Hause gegessen werden, 2017 und 2018
    • [Graph] Deutschland: Konsum von Frühstückscerealien nach Geschlecht und Alter, September 2018
    • Anlässe, zu denen Frühstückscerealien verzehrt werden
    • [Graph] Deutschland: Konsumgelegenheiten für Frühstückscerealien zu Hause, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Verzehr von Frühstückscerealien als Snack, nach Alter und elterlichem Status, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Zustimmung zur Aussage „Es gibt nicht genügend Optionen in Snackgröße“, nach demografischen Angaben, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Zustimmung zur Aussage „Ich mag Frühstückscerealien, die man unterwegs essen kann (z. B. im Zug, Auto)“ nach demografischen Angaben, September 2018
    • Kauffaktoren bei Frühstückscerealien
    • [Graph] Deutschland: wichtigste Faktoren beim Kauf von Cerealien, September 2018
    • Haltungen zu Frühstückscerealien
    • [Graph] Deutschland: Haltung gegenüber Frühstückscerealien, September 2018
    • [Graph] Deutschland: Produkteinführungen von Frühstückscerealien mit Schokoladen- oder Kakaogeschmack, nach ausgewählten Produktversprechen, 2014–2019
    • Verbraucherverhalten bei Frühstückscerealien
    • [Graph] Deutschland: Verbraucherverhalten bei Frühstückscerealien, 2018
  4. Einführungsaktivität und Innovation

    • [Graph] Deutschland: durchschnittlicher Zuckeranteil bei Produkteinführungen warmer und kalter Cerealien, 2014–2019
    • [Graph] Deutschland: Aussagen zur Anreicherung mit Ballaststoffen, Proteinen und Nährstoffen bei Produkteinführungen von Frühstückscerealien, 2014–2019
    • [Graph] Deutschland: Produkteinführungen bei Frühstückscerealien, die wichtigsten fünf Untergruppen nach Geschmackskomponenten, 2014-2019
    • [Graph] Deutschland: Bio- und ausgewählte Ethikversprechen bei Produkteinführungen von Frühstückscerealien, 2014–2019
    • [Graph] Deutschland: Anteil der Produkteinführungen von Frühstückscerealien mit einem To-Go-Versprechen, 2014–2019
  5. Marktanteil

    • Einzelhandelsmarktanteile Frühstückscerealien, nach Wert, 2017–2018
    • Einzelhandelsmarktanteile Müsli, nach Wert, 2016–2018
    • Einzelhandelsmarktanteile Müsli, nach Volumen, 2016 –2018
    • Einzelhandelsmarktanteile kalte Cerealien, nach Wert, 2016 –2018
    • Einzelhandelsmarktanteile kalte Cerealien, nach Volumen, 2016 –2018
    • Einzelhandelsmarktanteile Haferflocken und Porridge, nach Wert, 2016 –2018
    • Einzelhandelsmarktanteile Haferflocken und Porridge, nach Volumen, 2016 –2018
  6. Marktsegmentierung, -größe und -prognose

  7. Anhang

    • Produktabdeckung, Abkürzungen und Verbraucherforschungsmethoden
    • Anhang – Einführungsaktivität und Innovation
    • [Graph] Deutschland: Produkteinführungen warmer und kalter Cerealien, nach Lagerung, 2014–2019
    • Anhang – Marktgröße und -prognose

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt