Beschreibung des Reports

Entdecken Sie die Geflügelmarkt Trends und erfahren Sie, wie sie die Geflügelwirtschaft in Deutschland beeinflussen! Unser Bericht über den Geflügelmarkt Deutschland 2023 ist vollgepackt mit wertvollen Einblicken in Verbraucher:inneneinstellungen, Geflügel Marktgröße, Marktprognose für verarbeitetes Fleisch und den Umsatz im Segment verarbeitetes Fleisch. Mit diesem Bericht erlangen Sie Zugang zu Informationen und Wissen, um auf dem Markt für verarbeitetes Fleisch konkurrieren zu können!

Geflügelmarkt Deutschland: Zentrale Aspekte

  • Markttreiber für das Geflügel Marktvolumen.
  • Fleischkonsum in Deutschland und welche Formate konsumiert werden.
  • Kauffaktoren für Geflügel und rotes Fleisch.
  • Verbraucher:innenverhalten bezüglich Geflügel und rotem Fleisch.
  • Verbraucher:inneninteresse am Markt für verarbeitetes Fleisch.
  • Produkteinführungen und Innovationen der Geflügelwirtschaft.
  • Marktanteil für verarbeitetes Fleisch und Geflügel Marktgröße.

Geflügelwirtschaft: Aktuelle Marktlandschaft

Zu Beginn der Pandemie waren Verbraucher:innen gezwungen ihre Mahlzeiten von Auswärts ins eigene Heim zu verlegen.

  • Dadurch konnte 2019-20 ein Wachstum beim Umsatz im Segment verarbeitetes Fleisch gemessen werden.
  • 2021-22 begann das Marktvolumen für verarbeitetes Fleisch zu sinken.
  • Aufgrund hoher Inflation steigen viele Deutsche auf Eigenmarkenprodukte, günstigere Fleischformate, z.B. Rind oder Geflügel, oder pflanzliche Alternativen um. Folglich wird das Marktvolumen für verarbeitetes rotes Fleisch negativ beeinflusst.
  • Laut Mintels Marktprognose zu verarbeitetem Fleisch, wird das Wachstum von Schweinefleisch, dem am meisten verzehrten Fleisch in Deutschland, aufgrund aktueller Abwärtstrends sinken.
  • Hohe Kosten und bürokratische Vorschriften, z.B. Tierhaltung und Herkunft, stellen den Markt für verarbeitetes Fleisch vor Herausforderung.

Geflügelmarkt Trends & Verbraucher:innenverhalten

Die meisten Deutschen konsumieren mindestens drei verschiedenen Fleischsorten. Fleisch ist unbestreitbar ein unverzichtbarer Teil einer herkömmlichen deutschen Ernährung. Dennoch werden soziale, politische und persönliche Einflüsse, z.B. Tierwohl, Nachhaltigkeit und Gesundheit, den Trend zur Reduzierung des Fleischkonsum in Deutschland antreiben. Ein steigender Fokus auf nachhaltige, pflanzenbasierte Ernährung und mehr Flexitarismus stellen für den Geflügelmarkt und rotes Fleisch die größten Bedrohungen dar.

Trotz wirtschaftlicher Krise wird der Trend zur Reduzierung von Fleischkonsum in Deutschland anhalten und neue Regelungen, unter anderem zur Tierhaltung, sorgen für ein „Qualität statt Quantität“ Mindset. Dieses Mindest wird, auf lange Sicht, das Marktvolumen für verarbeitetes Fleisch abschwächen.

Statistiken zur Geflügelwirtschaft in Deutschland:

  • Geflügelmarkt Trends: 68 % der Deutschen, die verarbeitetes Fleisch und Geflügel konsumieren, achten vor allem auf die Qualität der Produkte, die sie kaufen.
  • Fleischkonsum in Deutschland: Fleisch bleibt für die meisten Deutschen ein Grundnahrungsmittel. 80 % behaupten, dass sie niemals ganz auf Fleisch verzichten würden.
  • Marketing Möglichkeiten im Segment verarbeitetes Fleisch: Flexitarische und pflanzliche Optionen haben großes Potenzial auf dem Geflügelmarkt. 39 % der Verbraucher:innen bevorzugen Produkte, die Fleischformate zum Teil mit pflanzlichen Optionen ersetzen, anstatt ganz auf Fleisch zu verzichten.

Marktprognose für verarbeitetes Fleisch & den Geflügelmarkt

Aufgrund inflationsbedingter Preiserhöhungen können Unternehmen der Geflügelwirtschaft preissensitive Verbraucher:innen mit

  • vorteilhaftem Preis-Leistungs-Verhältnis,
  • vielseitigen Fleischtypen und –formen,
  • oder pflanzlichen Optionen ansprechen.

Mintels Bericht über den Geflügelmarkt zeigt, dass Tierhaltung im Bezug auf Fleischproduktion immer mehr Aufmerksamkeit gewinnt, nicht zuletzt durch die Regierung und Unternehmen der Geflügelwirtschaft. Der Markt für verarbeitetes Fleisch wird auf lane Sicht, trotz erhöhter Preise und geringerer Produktionsmengen, an Marktvolumen gewinnen. Um ihre Marktanteile für verarbietetes Fleisch zu halten, können Unternehmen der Geflügelwirtschaft

  • auf die Qualität vor Quantität Mentalität ihrer Kunden und Kundinnen setzen
  • und lokal produzierte Produkte promoten.

Um mehr über den Fleischkonsum in Deutschland zu erfahren, lesen Sie Mintels Marktbericht zu Fleischalternativen 2023, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte in der Kategorie Lebensmittel.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Verarbeitetes Fleisch und Geflügel (gekühlt, gefroren und Konserven): geräuchert, gewürzt, Steak, Würste und vieles mehr.

Marken & Unternehmen: Tulip, Bibigo, Seemore, LandPrimus, Lidl, Zur Mühlen ApS, Franz Wiltmann, Herta, Bofrost, Rügenwalder Mühle, Wolf Wurstspezialitäten, Westfälischen Fleischwarenfabrik Stockmeyer, The Family Butchers Holding, Ponnath Die Meistermetzger, EWG Eberswalder Wurst, Kupfer Holding, Tönnies, Vion und mehr.

Experten-Insights über das Segment verarbeitetes Fleisch

Dieser Report wurde von Valentin Thies, Associate Director für Food & Drink, verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken zur Geflügelwirtschaft in Deutschland in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Geflügelmarkt Trends auf.

Die Assoziation von Fleisch mit Vielseitigkeit und Proteinquelle wird seinen Wert steigern. Langfristig müssen Unternehmen der Geflügelwirtschaft jedoch Qualität über Quantität stellen, sowie Lokalismus und Tierwohl priorisieren, um ihren Marktanteil an verarbeitetem Fleisch zu halten.

Valentin Thies, Associate Director
Valentin Thies
Associate Director – Food & Drink, Deutschland

Was umfasst der Report?

  1. KURZFASSUNG

    • Zentrale Aspekte dieses Reports:
    • Marktkontext
    • Graph 1: Repertoire der Arten von Produkten aus verarbeitetem Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten gegessen wurden, 2022
    • Graph 2: Bereiche, von denen die Verbraucher glauben, dass sie Emissionen reduzieren können, mit bis zu drei bewerteten Auswahlmöglichkeiten, 2022
    • Mintels Prognose
    • Chancen
    • Graph 3: Hauptentscheidungsfaktoren beim Kauf von verarbeiteten Produkten aus Geflügel und rotem Fleisch, nach Altersgruppe, begrenzt auf drei Faktoren pro Befragter, 2022
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 4: Einzelhandelsanteile von Unternehmen bei verarbeitetem Fleisch, nach Wert und Volumen, 2021
  2. MARKTBESTIMMENDE FAKTOREN

    • Die deutsche Wirtschaft
    • Graph 5: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2024
    • Graph 6: Häufigkeit der Einschränkung des Fleischkonsums, 2022*
    • Graph 7: Vorteile eines reduzierten Fleischkonsums, 2022
    • Graph 8: FAO-Fleischpreisindex, Monate gemittelt auf Jahresbasis, 2013–2022
    • Graph 9: Bereiche, von denen die Verbraucher glauben, dass sie Emissionen reduzieren können, mit bis zu drei bewerteten Auswahlmöglichkeiten, 2022
    • Graph 10: Wichtige ethische und Umwelt-Prioritäten bei der Wahl von Lebensmitteln und Getränken, 2021*
    • Graph 11: Häufigkeit des Verzehrs von Fleischersatzprodukten, 2021
    • Graph 12: Lancierungen von Fleisch-, Geflügel- und Fleischersatzprodukten, 2018–2022
  3. WAS VERBRAUCHER WOLLEN, UND WARUM

    • Fleischkonsum und verwendete Arten von verarbeitetem Geflügel / rotem Fleisch
    • Graph 13: Jährlicher Pro-Kopf-Konsum von ausgewähltem Fleisch und Geflügel, 1995–2021
    • Graph 14: Bevorzugte Ernährungsweisen, 2022
    • Graph 15: Arten verarbeiteter Produkte aus Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten verzehrt wurden, nach Altersgruppen, 2022
    • Graph 16: Arten vorgekochter/verzehrfertiger verarbeiteter Produkte aus Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten verzehrt wurden, 2022
    • Graph 17: Arten verarbeiteter Produkte aus Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten verzehrt wurden, roh verarbeitet, 2022
    • Graph 18: Repertoire der Arten von Produkten aus verarbeitetem Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten gegessen wurden, 2022
    • Graph 19: Arten verarbeiteter Produkte aus Geflügel und rotem Fleisch, die in den letzten drei Monaten gekauft wurden, nach Art der Lagerung, 2022
    • Auswahlfaktoren für verarbeitetes Geflügel und rotes Fleisch
    • Graph 20: Hauptentscheidungsfaktoren beim Kauf von verarbeiteten Produkten aus Geflügel und rotem Fleisch, nach Altersgruppe, begrenzt auf drei Faktoren pro Befragter, 2022
    • Verhaltensweisen im Hinblick auf verarbeitetes Geflügel und rotes Fleisch
    • Graph 21: Verbraucherverhalten im Hinblick auf verarbeitete Produkte aus Geflügel oder rotem Fleisch, 2022
    • Einstellungen zu verarbeitetem Geflügel und rotem Fleisch
    • Graph 22: Einstellungen zu verarbeiteten Produkten aus Geflügel und rotem Fleisch, 2022
    • Graph 23: Mahlzeiten, die im Haushalt am häufigsten als Mittag- und/oder Abendessen gekocht/zubereitet werden, nach Altersgruppe, 2021
    • Interessante Konzepte für verarbeitetes Geflügel und rotes Fleisch
    • Graph 24: Interesse an ausgewählten Attributen in verarbeitetem Geflügel und rotem Fleisch, 2022
  4. LANCIERUNGSAKTIVITÄT UND INNOVATIONEN

    • Graph 25: Lancierungen von verarbeitetem Fleisch/Geflügel, Fisch, Ei und Fleischersatz, nach Unterkategorie, 2018–2022
    • Graph 26: Lancierungen von Fleisch- und Geflügelprodukten, nach Eigenmarken vs. Marken, 2018–2022
    • Graph 27: Produktlancierungen von Produkten aus Geflügel und rotem Fleisch, nach Mutterunternehmen, 2021–2022
    • Graph 28: Lancierungen von Fleisch- und Geflügelprodukten, nach Auslobungskategorie, 2018–2022
    • Graph 29: Lancierungen von Fleisch- und Geflügelprodukten, nach Top Auslobungen, 2018–2022
    • Graph 30: Prozentualer Anteil aller Lancierungen von Lebensmitteln und Geflügel-/Fleischprodukten mit Nutri-Score-Kennzeichnung, 2018–2022
    • Graph 31: Lancierungen von Produkten aus Geflügel und rotem Fleisch, nach Auslobungen zu hohem/zusätzlichem Proteingehalt, 2018–2022
    • Graph 32: Snacklancierungen, nach Unterkategorie, 2018–2022
    • Werbung und Marketingaktivität
  5. MARKTANTEILE

    • MARKTGRÖSSE, -SEGMENTIERUNG UND -PROGNOSE

      • ANHANG

        • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik & Sprachgebrauch
        • Anhang – Marktgröße und zentrale Prognosemethodik

      Über den Report

      Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

      Die Konsument*innen

      Was sie wollen. Warum sie es wollen.

      Die Konkurent*innen

      Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

      Der Markt

      Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

      Die Innovationen

      Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

      Die Möglichkeiten

      Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

      Die Trends

      Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

      Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

      Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

      Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

      Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

      Kontaktieren Sie uns!

      Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

      Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

      Kontakt