Beschreibung des Reports

In diesem Marktbericht zur Kategorie Käse erfahren Sie, welche Einstellungen Verbraucher:innen in Deutschland zum Verzehr von Käse hegen, welche Rolle Nachhaltigkeit spielt und wie die Inflation sich auf die deutsche Käse-Branche niederschlägt. Dieser Report gibt Einblicke und Analysen zur Größe, Prognose und Segmentierung des Marktes und hilft Ihnen, die Branchentrends der deutschen Käseindustrie zu verstehen.

Zentrale Aspekte für die Kategorie Käse

  • Markttreiber für Käse, Auswirkungen der Inflation und Umstellung auf nachhaltige Ernährung.
  • Häufigkeit des Verzehrs.
  • Welche Käsesorten werden am häufigsten gekauft?
  • Aus welchem Anlass wird Käse verzehrt?
  • Warum entscheiden sich Verbraucher:innen für eine bestimmte Käsesorte?
  • Verhaltensweisen in Bezug auf Käse – Möglichkeiten zur Förderung neuer Innovationen, die Rolle von Käse als Fleischalternative und das Potenzial von pflanzlichen/ökologischen Optionen.
  • Konsumeinstellungen in Bezug auf Käse.
  • Produkteinführungen, Innovationen, Marktanteil und -größe.

Aktuelle Marktlandschaft

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen isst wöchentlich Käse, und die zunehmende Häufigkeit von Home-Office steigerte den Käseabsatz im Einzelhandel 2020-21 noch weiter. Mit der Rückkehr sozialer Anlässe außer Haus und dem Ziel der Gewichtsreduzierung nach der Pandemie könnte der Absatz zurückgehen.

  • Inflation und steigende Energie-/Düngemittelkosten haben konventionelle Milchpreise in die Höhe getrieben – das wirkt sich auch auf die Käsepreise aus.
  • Preissensible Verbraucher:innen werden sehr wahrscheinlich auf günstigere Käsesorten oder Eigenmarken ausweichen und/oder ihren Verbrauch einschränken.

Marktanteile & Branchentrends der Käseindustrie

Der Umsatz der Käseindustrie wird durch die hohe Inflation im Molkereisektor beeinträchtigt, die sich über Eigenmarken auf Verbraucher:innen auswirkt.

Die zunehmende Einschränkung des Käsekonsums unter den 16- bis 34-Jährigen aus Gesundheits- oder Nachhaltigkeitsgründen sowie die wachsende Konkurrenz durch Käsealternativen, werden das Absatzwachstum im Einzelhandel langfristig dämpfen.

  • 75 % der Deutschen essen mindestens 2-3 Mal pro Woche Käse.
  • 68 % der Verbraucher:innen finden es schwer, auf Käse zu verzichten.
  • 54 % der Verbraucher:innen halten Käse aufgrund seines Geschmacksvorteils für einen Stimmungsaufheller.
  • 38 % der 16- bis 34-Jährigen wollen mehr Käse auf pflanzlicher Basis konsumieren.

Marktprognose und Trends der Käseindustrie

Die alternde Bevölkerung könnte einen starken Rückgang des Volumens ausgleichen, da über 65-Jährige zur Hauptzielgruppe von Käse gehören.

  • Die EU-Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ und die Pläne der Bundesrepublik zur Ausweitung ökologischer Landwirtschaft könnten die konventionelle Rohmilchproduktion verringern und damit den Preis für Käse unter Druck setzen.
  • Das würde pflanzliche Alternativen/ökologische Optionen fördern und das Interesse der 16- bis 34-Jährigen, die ihren Käsekonsum reduzieren, wieder wecken.
  • Der Preis ist für viele Verbraucher:innen wichtiger als die Qualität, weshalb sich besonders preiswerte Käsesorten besser positionieren – z. B. Cheddar anstelle von Parmesan.
  • Verpackungen mit größerem Volumen und längerer Haltbarkeit sind für Verbraucher:innen ebenfalls ansprechend.Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Marktforschungsberichte der Kategorie Milchprodukte & Milchalternative.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Hartkäse, Extrahartkäse, halbfester Käse, Schmelz- und Weichkäse, Streichkäse.

Marken und Unternehmen: Kerrygold, Sach, Emmi, Knorr, Savancia, Hochland, Groupe Lactalis, Groupe Bel, Bergader Privatkäserei, Arla Foods, Käserei Champignon Hofmeister, DMK Deutsches Milchkontor, Mondelēz International, Karwendel-Werke Huber und mehr.

Experten-Insights

Dieser Report wurde von Valentin Thies, einem der führenden Analysten für Food & Drink verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und beleuchten aktuelle Trends der deutschen Käseindustrie.

Unternehmen profitieren davon, Käse als günstige Option für einkommensschwache Haushalte zu positionieren. Auch gezieltes Marketing an die schrumpfende Zielgruppe  der 16- bis 34-Jährigen mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Snacking wirkt sich positiv auf Marktanteile aus.

Valentin Thies
Valentin Thies
Senior Research Analyst – Food & Drink

Was umfasst der Report?

  1. Executive summary

    • Key issues covered in this Report
    • Market context
    • Graph 1: frequency of eating cheese, by age groups, 2022
    • Graph 2: farm-gate price for conventionally produced and organic cow’s milk standardised at a 4.0% fat and 3.4% protein content, Jan 2021-Jun 2022
    • Mintel predicts
    • Opportunities
    • The competitive landscape
    • Graph 3: company retail value and volume shares of cheese, 2021
  2. MARKET DRIVERS

    • The German economy
    • Graph 4: key economic data, in real terms, 2019-24
    • Graph 5: farm-gate price for conventionally produced and organic cow’s milk standardised at a 4.0% fat and 3.4% protein content, Jan 2021-Jun 2022
    • Graph 6: population by age group, 2020-30
    • Graph 7: environmental impact per L of dairy milk and plant-based milk alternatives, 2018
    • Graph 8: environmental impact per L of dairy milk and plant-based milk alternatives, 2018
    • Graph 9: top factors when shopping for food, by low fat content, by age groups, 2022*
    • Graph 10: top factors when shopping for food, 2022*
    • Graph 11: important ethical and environmental factors when making food and drink choices, 2021*
  3. WHAT CONSUMERS WANT AND WHY

    • Frequency of cheese consumption
    • Graph 12: frequency of eating cheese, 2022
    • Graph 13: frequency of eating cheese, by age groups, 2022
    • Types of cheeses purchased
    • Graph 14: types of cheeses purchased in the past three months, by age groups, 2022
    • Graph 15: repertoire of types of cheeses bought in the past three months, 2022
    • Graph 16: types of cheeses purchased in the past three months, 2019 and 2022
    • Occasions for consuming cheese
    • Graph 17: cheese consumption occasions, 2022
    • Graph 18: cheese consumption occasions, by age groups, 2022
    • Graph 19: repertoire of cheese consumption occasions, 2022
    • Graph 20: interest in more cheeses in snacking formats, 2022
    • Graph 21: selected reasons for snacking, by age group, 2021
    • Choice factors for cheese
    • Graph 22: choice factors that influence choosing one cheese over another, limited to three responses, 2022
    • Graph 23: top choice factors when buying cheese, limited to three factors, by age group, 2022
    • Behaviours related to cheese
    • Graph 24: behaviours related to cheese, 2022
    • Graph 25: usage of dairy and dairy alternative products in the last month, by category, 2022
    • Graph 26: usage of cheese in the last month, by age group, 2022
    • Attitudes towards cheese
    • Graph 27: attitudes towards cheese, 2022
  4. LAUNCH ACTIVITY AND INNOVATION

    • Graph 28: share of cheese and cheese alternative launches in the market, by sub-category, 2018-22
    • Graph 29: cheese alternative launches, by branded vs private label, 2018-22
    • Graph 30: cheese alternative launches, by ultimate company, 2021-22
    • Graph 31: cheese alternative launches, by top 10 claims*, 2021-22
    • Graph 32: cheese launches, by top 10 claims, 2021-22
    • Graph 33: cheese launches, by ultimate company, 2021-22
    • Graph 34: cheese launches, by branded vs private label, 2018-22
    • Graph 35: pasta retail market segmentation, by volume (000 tonnes), 2017-21
    • Graph 36: pasta retail market segmentation, by value (€m), 2017-21
    • Advertising and marketing activity
  5. MARKET SHARE

  6. MARKET SIZE, SEgmentation AND FORECAST

  7. APPENDIX

    • Appendix – products covered, abbreviations, consumer research methodology and language usage
    • Appendix – market size and central forecast methodology

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt