Beschreibung des Reports

Erhalten Sie eine 360-Grad-Perspektive auf den deutschen Markt für Kekse.

Dieser Report enthält fundierte Informationen über das Verbraucherverhalten, neue Produkteinführungen und das Wettbewerbsumfeld in Ihrer Branche. Identifizieren Sie mithilfe der aktuellsten Daten, Statistiken und Marktanalysen von Mintel noch vor der Konkurrenz die neuesten Verbrauchertrends für den Markt für Kekse in Deutschland.

Geschmacksrichtungen mit Schokolade dominieren weiterhin die Produkt-lancierungen in der Kekskategorie. Wenn das Produktsortiment über herkömmliche Schokoladen-, Nuss- und Butterkekse hinaus um im Trend liegende Zutaten und saisonale Produkte erweitert wird, kann dies sowohl die Probierfreudigkeit der Verbraucher erhöhen als auch zusätzliche Verzehrgelegenheiten schaffen.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Report zu erhalten, oder entdecken Sie hier weitere Marktreports für die Lebensmittelbranche in Deutschland.

Verstehen Sie den deutschen Markt für Kekse

  • Wie können Hersteller sich auf den On-the-Go-Lebensstil der deutschen Verbraucher einstellen?
  • Wer hält welche Marktanteile in der Kategorie?
  • Wie sind deutsche Verbraucher zu gesunden Keksen eingetellt?
  • Wie ist das Interesse deutscher Verbraucher an neuen Keksarten?
  • Welche Orte und Gelegenheiten gibt es für den Keksverzehr?
  • Wie gestaltet sich der Verzehr von Keksen, Keksriegeln und Frühstückskeksen?

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG, Artopoiia Tsatsaronaki ”To Manna”, Bahlsen GmbH & Co. KG, Bambi Lane, Bohlsener Mühle, Byron Bay Cookie, Cookie Bros., Coppenrath, Delacre, Farm Brothers, Ferrero S.p.A., Flora, Generous, Griesson – de Beukelaer GmbH & Co. KG, Foods by Ann, Hanuta, Josef Manner & Comp AG, Kinder, LCW Lifestyle Food, Leibniz, Lindt, Milka, Mondelēz International, MyProtein, My Raw Joy, Native, Oh My Dough, Organic Vegan, Orgran, Prinzen Rolle, Seitenbacher, The Cookie Dough Café, Twix, Weider Yippie!, Wernli, Xweet, Inc etc.

Produkte: In diesem Report wird der deutsche Einzelhandelsmarkt für Kekse untersucht. Der Vertrieb über Foodservice-Kanäle ist nicht eingeschlossen. Bei der Marktgröße werden Waffeln, Sandwichkekse, Schokoladenkekse, Lebkuchen, Keksmischungen und sonstige Kekse betrachtet.

Analyse einer Expertin in der Branche

Dieser Report wurde von Hanna Mansour, einer erfahrenen Expertin für den deutschen Lebensmittel- und Getränkesektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Insights fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in Deutschland auf.

Durch aufregende Geschmacksrichtungen Interesse erzeugen, durch gesündere Optionen den Konsum fördern und mit portionierbaren Varianten die Attraktivität steigern.


Hanna Mansour
Analyst – Food and Drink

Was umfasst der Report?

  1. KURSSUNG

    • Marktkontext
    • Graph 1: Bevölkerung nach Altersgruppe, 2014–2024
    • Mintels Prognose
    • Was Verbraucher wollen, und warum
    • Chancen
    • Die Wettbewerbslandschaft
    • Graph 2: Einzelhandelsmarktanteile der Unternehmen bei Keksen, nach Volumen und Wert, 2019
    • Marketing-Mix
  2. Marktbestimmende Faktoren

    • Graph 3: „Wie besorgt sind Sie über das Risiko, dem Coronavirus (auch bekannt als COVID-19) ausgesetzt zu sein?“, 03.–16. März 2020
    • Graph 4: Ausmaß der Sorgen um die Auswirkungen von COVID-19 auf den Lebensstil, 3.–16. März 2020
    • Graph 5: Bevölkerung nach Altersgruppe, 2014–2024
    • Graph 6: Häufigkeit des Frühstücksverzehrs unterwegs, Juli 2018
  3. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Keksverzehr
    • Graph 7: Häufigkeit des Keksverzehrs in den vergangenen drei Monaten, Januar 2020
    • Verzehr von Keksriegeln und sonstigen Keksen
    • Graph 8: Häufigkeit des Keksriegelverzehrs in den vergangenen drei Monaten, nach Alter und Elternstatus, Januar 2020
    • Graph 9: Häufigkeit des Verzehrs anderer Kekse in den vergangenen drei Monaten, nach Alter und Elternstatus, Januar 2020
    • Verzehr von Frühstückskeksen
    • Graph 10: Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückskeksen bei Eltern von unter 18-Jährigen, kinderlosen Erwachsenen und Eltern von über 18-Jährigen, Januar 2020
    • Orte und Gelegenheiten für den Keksverzehr
    • Graph 11: Orte, an denen Kekse verzehrt werden, Januar 2020
    • Graph 12: Arten des Verzehrs von Keksen, Januar 2020
    • Einstellungen zu Keksen
    • Graph 13: wichtigste Faktoren, die ein perfekter Keks haben sollte, Januar 2020
    • Graph 14: wichtigste Textureigenschaften, die ein perfekter Keks haben sollte, nach Alter und Elternstatus, Januar 2020
    • Graph 15: wichtigste Faktoren, die ein perfekter Keks haben sollte, nach Geschlecht, Januar 2020
    • Interesse an neuen Keksen
    • Graph 16: Häufigkeit, mit der Verbraucher neue Arten und Geschmacksrichtungen bei Keksen ausprobieren, Januar 2020
    • Graph 17: Häufigkeit, mit der gesündere Kekse herkömmlichen vorgezogen werden, Januar 2020
    • Graph 18: wichtigste Faktoren bei der Suche nach gesunden Lebensmitteln, Q4/2018
    • Einstellungen zu gesunden Keksen
    • Graph 19: Einstellungen zu Keksen, Januar 2020
    • Verhalten bei Keksen
    • Graph 20: Verhalten zu Keksen, Januar 2020
  4. Lancierungsaktivität und Innovation

    • Graph 21: Kekslancierungen nach den 10 häufigsten Geschmacksrichtungen, 2015–2019
    • Graph 22: Kekslancierungen nach den 10 häufigsten Texturen, 2016–2019
    • Graph 23: Kekslancierungen nach Mutterunternehmen, 2019
    • Graph 24: Kekslancierungen nach den 10 häufigsten Auslobungskategorien, 2015 und 2019
    • Graph 25: Kekslancierungen, die Umweltfreundlichkeit und/oder recyclingfähige Verpackungen ausloben, 2015–2019
    • Graph 26: Kekslancierungen mit ausgewählten „gesunden“ Auslobungen, 2015 und 2019
    • Kommunikation
  5. Marktanteile

  6. Marktgröße und -prognose

  7. Anhang

    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen und Verbraucherforschungsmethoden
    • Graph 27: Häufigkeit des Keksverzehrs* in den vergangenen drei Monaten, Januar 2020
    • Graph 28: Häufigkeit des Verzehrs von Snackriegeln in den vergangenen drei Monaten, Januar 2020
    • Graph 29: Häufigkeit des Verzehrs von Frühstückskeksen in den vergangenen drei Monaten, Januar 2020
    • Graph 30: Häufigkeit des Frühstücksverzehrs unterwegs, Juli 2018
    • Anhang – Einführungsaktivität und Innovation
    • Graph 31: die 10 häufigsten Geschmacksrichtungen bei Keksen, 2015–2019
    • Graph 32: Kekslancierungen nach Mutterunternehmen, 2015–2019
    • Anhang – Marktgröße und -prognose
    • Deutschland: Einzelhandelsumsätze bei Keksen, Prognose für den besten und schlechtesten Fall, 2019–2024
    • Deutschland: Einzelhandelsabsätze bei Keksen, Prognose für den besten und schlechtesten Fall, 2019–2024

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt