Beschreibung des Reports

Der Spirituosen Deutschland Markt Report 2022 identifiziert die Haltung der Verbraucher*innen gegenüber alkoholischen Getränken, Spirituosenalternativen und die Auswirkungen der steigenden Lebenshaltungskosten auf die Spirituosenproduktion in Deutschland. Dieser Bericht umfasst die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends für den deutschen Spirituosenmarkt.

Zentrale Aspekte schnell verstehen

  • Alkoholkonsum & -reduzierung sowie der Konsum von alkoholarmen/alkoholfreien Spirituosenalternativen.
  • Welche Arten von Spirituosen werden konsumiert (auf Eis oder in Longdrinks)?
  • Veränderung der Häufigkeit des Spirituosenkonsums im Vergleich zu 2020.
  • Faktoren, die den Kauf von bestimmten Spirituose gegenüber anderen fördern.
  • Verhaltensweisen & Einstellungen gegenüber Spirituosen, einschließlich der Bedeutung gesellschaftlicher Anlässe und Verhaltensänderungen seit COVID-19.
  • Marktleistung, einschließlich der Verkäufe nach Kategorie & Marke.

Aktuelle Marktlandschaft

Laut unserem Bericht über den deutschen Spirituosenmarkt würden Deutsche, die ihren Alkoholkonsum einschränken/reduzieren wollen, lieber regelmäßig geringe Mengen trinken, als die Anzahl der Trinkanlässe zu reduzieren.

  • Um auf diesen Trend zur Alkoholreduzierung einzugehen, sollten Luxus-Spirituosen-Unternehmen die Botschaft „weniger, aber besser trinken“ für ihr Marketing nutzen.
  • Lieferkettenprobleme führen zu Preiserhöhungen auf dem Spirituosenmarkt.
  • Preiserhöhungen führen zu einem Wiederaufschwung für Eigenmarken – durch den Premiumisierungstrend haben diese Marktanteile verloren.
  • Um Geld zu sparen, würde die Hälfte aller Erwachsenen wieder zu Eigenmarken greifen.

Marktanteile und Branchentrends des Spirituosenmarkts

Unsere Marktprognose für Spirituosen geht davon aus, dass der Volumenabsatz der Spirituosenproduktion in Deutschland durch den Trend zur Alkoholreduzierung beeinträchtigt wird. Während der wertmäßige Absatz von der anhaltenden Premiumisierung profitieren wird, wird das Wachstum durch die Inflation überholt werden. Der Absatz von Gin wird jedoch weiter steigen und der Spirituosenhandel wird vom Anstieg der trinkfertigen alkoholischen Getränken profitieren.

  • 50% der Deutschen geben etwa gleich viel für alkoholische Getränke aus wie im Vorjahr.
  • 32% der Spirituosenkäufer*innen geben an, dass Empfehlungen sie dazu bewegen würden, bestimmte Spirituosen anderen vorzuziehen.
  • 49% der Spirituosenkäufer*innen sehen in Eigenmarken-Spirituosen eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen.
  • 25% der deutschen Erwachsenen versuchen, keine russischen Produkte zu kaufen.

Zukünftige Marktentwicklung des Spirituosenmarkts

  • Gesundheitliche Bedenken begünstigen den Absatz von Spirituosenalternativen.
  • Luxus-Spirituosen-Unternehmen profitieren davon, dass Verbraucher*innen weniger trinken, aber auf höhere Qualität achten.
  • Die Modernisierung von Kategorien wie Whisky wird neue Zielgruppen, z. B. Frauen, anziehen.
  • Tequila wird die Aufmerksamkeit der Produkentwicklungen & Markteinführungen auf sich ziehen.
  • Die Zahl der Erwachsenen, die Spirituosenalternativen trinken würden ist seit 2021 deutlich gestiegen – Spirituosenalternativen werden immer beliebter.
  • Weitere Markteinführungen von neuen Spirituosenalternativen werden immer mehr Verbraucher*innen zum Umschwung bewegen.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere deutsche Marktforschungsberichte über alkoholische Getränke.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Dunkle Spirituosen (Whisky, dunkler Rum, Brandy), weiße Spirituosen (Wodka, Gin, weißer Rum, Tequila).

Marken und Unternehemn: Green Man Woodland Gin, Buen Vato Tequila, Canna Rviera Martinique, Momentum, Johnnie Blonde, Jack Daniels, Gorbatschow, Havana Club, Bacardi, Jim Beam und mehr.

Expertinnenanalyse

Dieser Report wurde von Heidi Lanschützer, einer der führenden Analystinnen im Lebensmittel- und Getränkesektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends des deutschen Spirituosenmarkts auf.

Um den Trend zur Reduzierung des Alkoholkonsums zu nutzen, können sich Spirituosenunternehmen auf die Botschaft ‚Weniger, aber besser trinken‘ konzentrieren und mit neuen Spirituosenalternativen für Wachstum sorgen.

Heidi Lanschützer
Heidi Lanschützer
Category Director Food & Drink

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Zentrale Aspekte dieses Reports:
    • Marktkontext
    • Graph 1: Finanzielle Situation, 2022
    • Graph 2: Einschränkung/Reduzierung des Alkoholkonsums in den vergangenen zwölf Monaten, 2022
    • Mintels Prognose
    • Chancen
    • Wettbewerbslandschaft
    • Graph 3: Top 5 Spirituosenmarken nach Wert und Volumen, 2021
  2. Marktbestimmende Faktoren

    • Graph 4: Wirtschaftliche Eckdaten, real, 2019–2023
    • Graph 5: Finanzielle Situation, 2022
    • Graph 6: Verhaltensweisen beim Ausgeben von Geld in Bezug auf alkoholische Getränke in den vergangenen zwölf Monaten, 2022
  3. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Reduzierung des Alkoholkonsums und alkoholarme/-freie Alternativen
    • Graph 7: Erfahrung mit und Interesse an Spirituose-Alternativen mit niedrigem Alkoholgehalt / alkoholfreien Spirituose-Alternativen, 2021–2022
    • Graph 8: Erfahrung mit und Interesse an Spirituosen-Alternativen, nach Einschränkung/Reduzierung des Alkoholkonsums in den vergangenen zwölf Monaten, 2021
    • Spirituosenkonsum
    • Graph 9: Arten von Spirituosen (entweder pur oder als Teil eines Mischgetränks), die in den vergangenen sechs Monaten getrunken wurden, 2021–2022
    • Graph 10: Arten von Spirituosen (entweder pur oder als Teil eines Mischgetränks), nach Einschränkung/Reduzierung des Alkoholkonsums, 2022
    • Graph 11: Art und Weise, auf die Verbraucher in den vergangenen sechs Monaten Spirituosen getrunken haben, 2022
    • Graph 12: Pur oder mit Eis getrunkene Spirituosen in den vergangenen sechs Monaten, 2022
    • Graph 13: Als Teil eines Longdrinks getrunkene Spirituosen in den vergangenen sechs Monaten, 2022
    • Häufigkeit des Spirituosenkonsums
    • Graph 14: Häufigkeit, mit der in den vergangenen sechs Monaten Spirituosen getrunken wurden, 2020 und 2022
    • Graph 15: Häufigkeit, mit der in den vergangenen sechs Monaten Spirituosen getrunken wurden, nach Einschränkung/Reduzierung des Alkoholkonsums, 2022
    • Kauffaktoren bei Spirituosen
    • Graph 16: Kauf von Spirituosen in den vergangenen sechs Monaten, nach Einschränkung/Reduzierung des Alkoholkonsums, 2022
    • Graph 17: Faktoren, die zum Kauf einer Spirituose bewegen, 2022
    • Verhaltsweisen und Einstellungen in Bezug auf Spirituosen
    • Graph 18: Verhaltensweisen in Bezug auf Spirituosen, 2022
    • Graph 19: COVID-19-bezogenes Verhalten bei Spirituosenkonsumenten, 2022
    • Graph 20: Einstellungen in Bezug auf Spirituosen, 2022
  4. Lancierungsaktivität und Innovationen

    • Graph 21: Neulancierungen bei Spirituosen, nach Lancierungsart, 2018–2022
    • Graph 22: Spirituosenlancierungen mit ausgewählten ethischen/umweltbezogenen Auslobungen, 2018–2021
  5. Marktanteile

    • Deutschland: Einzelhandelsmarktanteile von Spirituosenmarken, nach Wert, 2019–2021
    • Deutschland: Einzelhandelsmarktanteile von Spirituosenmarken, nach Volumen, 2019–2021
  6. Marktsegmentierung, -größe und -prognose

    • Marktsegmentierung
  7. Anhang

    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik und Hinweise zum Sprachgebrauch
    • Anhang – Marktgröße und zentrale Prognosemethodik
    • Anhang – Marktgröße – Spirituosen und Liköre
    • Anhang – Marktanteile der Unternehmen – Spirituosen und Liköre

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt