Beschreibung des Reports

Der Technologienutzung der Gen Z Deutschland Markt Report 2022 identifiziert die Haltung der Verbraucher*innen gegenüber (neuer) Technologien, die Auswirkungen der hohen Bildschirmzeiten auf ihr psychisches Wohlbefinden und untersucht den Vergleich der Generationen in Bezug auf Technologien. Dieser Bericht umfasst die Marktgröße, Marktprognose, Marktsegmentierung und Branchentrends für die Gen Z Technologienutzung in Deutschland.

Die aktuelle Marktlandschaft

Als Digital Natives hat die Gen Z, wie unser Generationenvergleich zur Technologie gezeigt hat, ihre Nutzung von digitalen und Online-Technologien während des ersten Lockdowns am stärksten gesteigert. Vor allem soziale Medien waren für Gen Z ein geschätztes Medium, um sich zu unterhalten und in Verbindung zu bleiben, was das Wachstum von Plattformen wie TikTok und Twitch enorm förderte. Auch Videospiele und Streaming-Dienste wurden von der Gen Z in besonderem Maße genutzt und erlebten einen Aufschwung.

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die steigende Bildschirmzeit das psychische Wohlbefinden beeinträchtigt, insbesondere im Hinblick auf sozialen Medien. Über 90% der Gen Z nutzen täglich soziale Medien. Trotz ihres schwierigen Verhältnisses zu sozialen Medien deutet dies auf eine insgesamt ausgeprägte langfristige Nutzung hin. Die Social-Media-Landschaft entwickelt sich jedoch rasant weiter, wobei sich die Kulturen auf den verschiedenen Plattformen ändern und unterscheiden. Um mit dem eigenen Marketing den Zeitgeist zu treffen, müssen Unternehmen das Wissen von Influencern nutzen und sie als strategische Partner zu Rate ziehen.

Marktanteile und wichtige Branchentrends des deutschen Gen Z Technologiemarkts

Mit der Lockerung der Beschränkungen wird sich die Generation Z wieder verstärkt auf persönliche Erfahrungen konzentrieren. Mit einer gewissen Vorsicht wird die Technologie jedoch weiterhin eine wichtige Rolle im Leben der Gen Z spielen und eine ausgeprägte Nutzung aller digitalen Medienformen und Geräte aufrechterhalten.

Soziale Medien sind für die Gen Z zwar ein geschätztes Medium, doch wie unser Bericht über die technologischen Gewohnheiten der Gen Z beweist, sind sie sich auch den negativen Auswirkungen hoher Bildschirmzeiten bewusst. Mehr als die Hälfte der Gen Z hat das Gefühl, zu viel Zeit online zu verbringen, und noch mehr halten Cyber-Mobbing für ein ernstes Problem. Dies eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Zielgruppe bei einer gesunden Nutzung der sozialen Medien zu unterstützen, indem sie beispielsweise in Zusammenarbeit mit Influencern Kampagnen über digitales Wellbeing starten.

  • 42% der Gen Z, die soziale Medien nutzen, sagen, dass sie soziale Medien heute mehr schätzen als vor der Pandemie.
  • 78% der Gen Z glauben, dass Cyber-Mobbing ein ernstes Problem für Menschen in ihrem Alter ist.
  • 65% der Gen Z haben das Gefühl, dass sie in ihrer Freizeit zu viel Zeit online verbringen.
  • 39% der Gen Z gehören gerne zu den Ersten, die neue Technologien ausprobieren.

Zukünftige Marktentwicklung der Gen Z-Technologienutzung in Deutschland

Laut diesem Bericht über die Technologiegewohnheiten der Gen Z haben sie während der Pandemie die positiven und negativen Seiten der sozialen Medien intensiv erlebt, was die Nachfrage nach einer gesunden Nutzung erhöht. Plattformen, die sich um das Wohlbefinden ihrer Zielgruppe kümmern und den Schwerpunkt auf Qualität statt Quantität legen, werden im Wettbewerb mit der Gen Z im Vorteil sein. Obwohl die Gesamtnutzung der Technologie im Vergleich zu den Spitzenwerten während der Pandemie zurückgehen wird, wird die Gen Z die Stärken der Technologie schätzen. Die Generation Z wird danach streben, das Beste aus beiden Welten zu nutzen: die Bequemlichkeit des Internets und die Einzigartigkeit des persönlichen Kontakts.

Darüber hinaus zeigt der Generationenvergleich in Bezug auf Technologie, dass die Gen Z zu den ersten gehören, die neue Technologien ausprobieren, aber aufgrund ihrer begrenzten Kaufkraft weniger Spielraum haben, um die von ihnen gewünschten Geräte zu kaufen. Daraus ergeben sich Chancen im Bereich der generalüberholten Geräte und der Mietdienste für Technologie, die viele Gen Z als gute Alternative zum Kauf betrachten.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten, oder entdecken Sie weitere Reporte über die deutsche Marktforschung in der Kategorie Medien und Technologie.

Folgende zentralen Aspekte schnell verstehen

  • Die kurz-, mittel- und langfristigen Auswirkungen von COVID-19 auf Gen Z und ihr Verhalten in Bezug auf Technologie.
  • Aktivitäten, denen Gen Z an einem typischen Wochentag nachgeht und die mit Technologie zu tun haben, einschließlich der Zeit, die sie mit diesen Aktivitäten verbringen.
  • Wege, über die Gen Z am ehesten das nächste Technologiegerät, das sie gerne besitzen würde, erwerben würde.
  • Genutzte Social-Media-Plattformen und Gründe für die Nutzung von Social Media.
  • Verhaltensweisen in Bezug auf soziale Medien und Technologie, einschließlich des Interesses an generalüberholten Geräten.

Dieser Report beinhaltet

Produkte: Smartphones, Laptops, Desktop-Computer, Online Banking, Social-Media-Plattformen und viele mehr.

Marken und Unternehmen: Apple, YouTube, Twitch, TikTok, Opel, Spotify und viele mehr.

Analyse eines Branchenexperten

Dieser Report wurde von Jan Urbanek, einem der führenden Analysten im Sektor für Verbaucher*innen-Technologie verfasst. Die auf seinem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Einblicke fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in der Technologienutzung der Gen Z in Deutschland auf.

Generation Z nutzt eine breite Palette von Social-Media-Plattformen und verwendet sie für eine Vielzahl von Zwecken. Dies bietet zwar erhebliche Chancen, doch müssen Unternehmen auch die negativen Auswirkungen sozialer Medien angehen, indem sie z. B. eine strikte Haltung gegen Cyber-Mobbing einnehmen.

Jan Urbanek
Jan Urbanek
Senior Consumer Technology Analyst

Was umfasst der Report?

  1. EXECUTIVE SUMMARY

    • Key issues covered in this Report
    • The impact of COVID-19 on Generation Z’s technology habits
    • Market context
    • Graph 1: net monthly household income, by generations, 2021
    • Opportunities
  2. MARKET DRIVERS

    • Graph 2: key economic data, in real terms, 2019-23
    • Demographic overview
    • Graph 3: breakdown of the population by generation, 2019
    • Graph 4: net monthly household income, by generations, 2021
    • Digital consumption
    • Graph 5: online media consumption (in mins), by age, 2018-20
    • Ethical orientation
  3. WHAT CONSUMERS WANT AND WHY

    • Technology device ownership
    • Graph 6: technology devices personally owned, by generation, 2021
    • Graph 7: Gen Z’s preferred devices for digital activities, 2021
    • Ways to get the next owned technology device
    • Graph 8: ways Gen Z are most likely to get the next owned technology device, 2021
    • Technology activities
    • Graph 9: activities done on a typical weekday by Gen Z, NET, 2021
    • Graph 10: time Gen Z typically spend on activities on a weekday, 2021
    • Social media platforms used
    • Graph 11: social media platforms used at least once a week, by generation, 2021
    • Reasons for using social media
    • Graph 12: Gen Z’s reasons to use social media, 2021
    • Behaviours regarding social media & technology
    • Graph 13: Gen Z behaviours regarding digital consumption & social media, 2021
    • Graph 14: Gen Z’s behaviours regarding technology, by gender, 2021
    • Graph 15: Gen Z’s behaviours regarding technology, 2021
  4. LAUNCH ACTIVITY AND INNOVATION

  5. APPENDIX

    • Appendix – abbreviations, consumer research methodology and language usage

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt