Beschreibung des Reports

Erhalten Sie eine 360-Grad-Perspektive auf Verbrauchereinstellungen zu Zucker und Süßungsmitteln in Deutschland.

Dieser Report enthält fundierte Informationen über das Verbraucherverhalten, neue Produkteinführungen und das Wettbewerbsumfeld in Ihrer Branche. Identifizieren Sie mithilfe der aktuellsten Daten, Statistiken und Marktanalysen von Mintel noch vor der Konkurrenz die neuesten Trends im Hinblick auf Verbrauchereinstellungen zu Zucker und Süßungsmitteln.

Der Zuckergehalt in Lebensmitteln ist ein allgegenwärtiges Thema, das in der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit erregt und Hersteller dazu drängt, diesen in Lebensmitteln zu reduzieren. Da Verbraucher jedoch skeptisch sind, wie die Zuckerreduktion erreicht wird, und Zweifel bezüglich der Sicherheit von Süßungsmitteln bestehen, ist es wichtig, die Strategien zur Zuckerreduktion transparent darzustellen.

Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Report zu erhalten, oder entdecken Sie hier weitere Marktreports für die Lebensmittelbranche in Deutschland.

Verstehen Sie Verbrauchereinstellungen zu Zucker und Süßungsmitteln in Deutschland

  • Wie können Hersteller für mehr Transparenz im Hinblick auf Zuckerreduktion sorgen?
  • Wie können zusätzliche Nutzen von Süßungsmitteln hervorgehoben werden?
  • Wie werden Zucker und Süßungsmittel in deutschen Haushalten verwendet?
  • Was sind die globalen Innovationen, wovon sich deutsche Marken inspirieren lassen können?
  • Wie können Marken beim Thema Nachhaltigkeit punkten?
  • Was sind die wesentlichen Veränderungen des Verbraucherverhaltens und die Auswirkungen auf die Kategorie?

Dieser Report beinhaltet

Marken und Unternehmen: Activia, Bio Sonne, Birkengold, Danone, EnerBio, Felix, Fitness Ketchup, Frankonia, Heinz, Heirler Cenovis, Kellogg, Kolibri, Kraftling, LCW, Moreno, Orgran, Pfanner, Plamil, Protein Delight, Provamel, Prozis, Red, REWE, Ruf, Teekanne, Vio, Xucker, Xweet, Zott, Zotter etc.

Analyse einer Expertin in der Branche

Dieser Report wurde von Annika Janicke, einer erfahrenen Expertin für den deutschen Lebensmittel- und Getränkesektor verfasst. Die auf ihrem fundierten Branchenwissen beruhenden Analysen und Insights fügen Statistiken in den fachlichen Kontext ein und zeigen aktuelle Trends in Deutschland auf.

Durch COVID-19 haben Verbraucher zu Genussprodukten gegriffen, während sie gleichzeitig Wert auf eine gesunde Ernährung legten. Dies bietet sowohl Chancen für süße Belohnungen als auch für zuckerarme Produkte


Annika Janicke
Analyst – Food & Drink

Was umfasst der Report?

  1. Kurzfassung

    • Marktkontext
    • Mintels Prognose
    • Graph 1: Bevölkerung nach Altersgruppe, 2014–2024
    • Was Verbraucher wollen, und warum
    • Chancen
  2. Die Auswirkungen von COVID-19

    • Graph 2: Besorgnis um das Risiko, COVID-19 ausgesetzt zu sein, 3. März–5. August 2020
  3. Marktbestimmende Faktoren

    • Gesundheitsbedenken rund um Lebensmittel und Getränke
    • Graph 3: Bedenken um den Gehalt folgender Inhalte in Lebensmitteln und alkoholfreien Getränken, Juni 2020
    • Übergewicht und Fettleibigkeit in Deutschland
    • Graph 4: Entwicklungen beim Body-Mass-Index (BMI), 1999–2017
    • Gesetzliche und politische Maßnahmen zur Zuckerreduktion
    • Graph 5: Arten von Informationen, die zum Verständnis des Zuckergehalts von Lebensmitteln und Getränken beitragen würden, Juni 2020
    • Altersabhängige Wahrnehmung von Süße
    • Graph 6: Bevölkerung nach Altersgruppe, 2014–2024
    • Verwendung von Zucker und Süßungsmitteln im Haushalt
  4. Was Verbraucher wollen, und warum

    • Zuckerkonsum, und Bemühungen, diesen zu reduzieren
    • Graph 7: Einschätzung der Menge an aufgenommenem Zucker von allen Lebensmitteln und Getränken, nach Altersgruppe, Juni 2020
    • Graph 8: Verbraucher, die aktiv Maßnahmen für einen limitierten/reduzierten Zuckerkonsum durchführen, nach Geschlecht, Juni 2020
    • Graph 9: Wo sich Verbraucher im Spektrum der gesunden Ernährung befinden, Juli 2019
    • Graph 10: Aktiv ergriffene Maßnahmen für einen limitierten/reduzierten Zuckerkonsum, Juni 2020
    • Graph 11: Verbraucher, die für einen limitierten/reduzierten Zuckerkonsum möglichst unverarbeitete Einzelzutaten beim Kochen verwenden, nach Alter und Geschlecht, Juni 2020
    • Assoziationen mit Zucker und Süßungsmitteln
    • Graph 12: Assoziationen mit Zucker und Süßungsmitteln, Juni 2020
    • Graph 13: Wahrnehmung von Zucker und Süßungsmitteln als „industriell verarbeitet“, Juni 2020
    • Graph 14: Assoziationen mit Arten von Rohr- und Rübenzucker, Juni 2020
    • Graph 15: Wahrnehmung von Zucker und Süßungsmitteln als „natürlich“, Juni 2020
    • Graph 16: Assoziationen mit Zucker und Süßungsmitteln, Juni 2020
    • Verhalten bezüglich Zucker und Süßungsmitteln
    • Graph 17: Verhalten bezüglich Zucker und Süßungsmitteln, Juni 2020
    • Einstellungen gegenüber Zucker und Süßungsmitteln
    • Graph 18: Einstellungen gegenüber Zucker und Süßungsmitteln, Juni 2020
    • Graph 19: Zustimmung, dass Rübenzucker nachhaltiger ist als Rohrzucker, nach Altersgruppe, Juni 2020
  5. Lancierungsaktivität und Innovationen

    • Verwendung von Zucker und Süßungsmitteln bei Neulancierungen
    • Graph 20: Neulancierungen von Lebensmitteln und Getränken, nach Verwendung von Zucker und Süßungsmitteln, Januar 2016–August 2020
    • Graph 21: Getränkelancierungen nach Verwendung von Zucker und Süßungsmitteln, Januar 2016–August 2020
    • Graph 22: Lebensmittellancierungen in ausgewählten Kategorien, nach Verwendung von Zucker und Süßungsmitteln, Januar 2016–August 2020
    • Verwendung der Auslobungen „niedriger/kein/reduzierter Zuckergehalt“ bei Neulancierungen
    • Graph 23: Lancierungen von Lebensmitteln und Getränken mit Auslobungen bezüglich des Zuckers, Januar 2016–August 2020
  6. Anhang

    • Hinweis zu COVID-19
    • Anhang – Produktabdeckung, Abkürzungen, Verbraucherforschungsmethodik und Sprachgebrauch

Über den Report

Dieser Marktbericht bietet eingehende Analysen und Einblicke, die sich auf eine Reihe von Daten stützen. Gleichzeitig werden einführende und fortgeschrittene Inhalte bereitgestellt, um Ihnen einen Überblick über die behandelten Themen zu geben.

Die Konsument*innen

Was sie wollen. Warum sie es wollen.

Die Konkurent*innen

Wer liegt vorne. Wie gelingt es an der Spitze zu bleiben.

Der Markt

Größe, Segmentierung, Anteile und Prognosen: Wie sich alles zusammenfügt.

Die Innovationen

Neue Ideen. Neue Produkte. Neues Potenzial.

Die Möglichkeiten

Wo besteht noch ungenutzter Raum. Wie können Sie ihn sich zu Eigen machen.

Die Trends

Was formt die Nachfrage – heute und in Zukunft.

Unten befindet sich ein Musterbreicht - Verstehen Sie was Sie kaufen.

Klicken Sie hier, um den Report anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Musterbericht. Alle Zahlen, Diagramme und Tabellen wurden unkenntlich gemacht. Unsere Berichte sind auch in PDF-, Powerpoint-, Word- und Excel Databook-Formaten erhältlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf uns

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Inhalt der Reports oder möchten mehr über unser Consultingangebot erfahren? Sie sind an mehr als einem Report interessiert und möchten ein Paketangebot erhalten?

Schreiben Sie uns gerne im Live-Chat, über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 211 3399-7411

Kontakt